Notebookcheck

iPad Pro: Apple hat 9.3.2 Update zurückgezogen

Apple hat das fehlerhafte Update inzwischen zurückgezogen.
Apple hat das fehlerhafte Update inzwischen zurückgezogen.
Apple hat immer noch keine Lösung für den kritischen "Fehler 56" und hat das Update für das 9,7 Zoll-Tablet inzwischen zurückgezogen.

Das Problem scheint doch schwerwiegender als erwartet, Apple hat das iOS 9.3.2 Update für das 9,7 Zoll iPad Pro-Modell inzwischen zurückgezogen. Wie berichtet, hat das Update, welches eigentlich Fehler beheben sollte auf einer, laut Apple, geringen Anzahl an iPad Pro-Tablets der 9,7 Zoll-Variante zu einem Hardwarefehler geführt, der sich trotz Verbindung mit iTunes nicht beheben lässt. Apple rät Benutzern, die eine zweimalige erfolglose Wiederherstellung mittels iTunes durchlaufen haben, sich an den Apple Support zu wenden.

Das Update wurde inzwischen zurückgezogen, neue Ausfälle wird es also nicht mehr geben. Noch ist unklar, was der Auslöser für den schwerwiegenden Fehler ist. Gerüchten zufolge tauscht Apple mittlerweile die Hardware aus, sofern sich betroffene Kunden an einen Apple-Store wenden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > iPad Pro: Apple hat 9.3.2 Update zurückgezogen
Autor: Alexander Fagot, 21.05.2016 (Update: 21.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.