Notebookcheck Logo

Apple iPhone 13: Top-Handy mit iOS klaut Android weiter Marktanteile

Apple iPhone 13: Top-Handy mit iOS klaut Android weiter Marktanteile.
Apple iPhone 13: Top-Handy mit iOS klaut Android weiter Marktanteile.
Das Apple iPhone kann seinen OS-Marktanteil im Vergleich zu Google Android weiter ausbauen. Das liegt vor allem an Apples iPhone 13, das weltweit das meistverkaufte Smartphone ist. Vor allem in China und Italien kaufen immer mehr Verbraucher ein iPhone.

Der Marktanteil von Apple iOS ist im letzten Jahr deutlich gestiegen. Das berichtet Kantar unter Berufung auf eigene Marktanalysen und Studien. Den Anstieg verdanke Apple vor allem der enormen Popularität der iPhone 13 Smartphone-Serie. Die Kantar-Studie untersuchte die Smartphone-Verkäufe in den USA, Festlandchina, Australien und Japan sowie den fünf europäischen Märkten Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Die Handystudie kommt zu dem Ergebnis, dass das iPhone 13 den Marktanteil für das iPhone und damit iOS insgesamt deutlich vorangetrieben hat, während der Verkaufsanteil für Google Android in allen untersuchten Ländern mit Ausnahme Großbritanniens nahezu unverändert blieb. Die größten Zuwächse beim iOS-Verkaufsanteil verzeichnen Festland-China und Italien mit 5,9 Prozent respektive 6,8 Prozent.

Verkaufsschlager Apple iPhone 13

Kantar sieht einen wesentlichen Grund für den Erfolg der iPhone 13 Smartphone-Serie von Apple: Der Branchenriese adressiere mit dem iPhone 13 einige Kernprobleme vieler Kunden. So spreche das Apple iPhone 13 zwei der drei Probleme an, die Kunden mit ihrem aktuellen Gerät haben: Batterielaufzeit, Speicherkapazität und Kameraqualität. Für die Europäer sind Kantar zufolge Akkulaufzeit, Displaygröße, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit, Kameraqualität und Funktionen des Betriebssystems die fünf wichtigsten Gründe für den Kauf der iPhone-13-Serie.

Aber auch externe Faktoren hätten dem Wachstum des Marktanteils von Apple iOS in die Karten gespielt, resümiert Kantar. In Italien profitiere iOS beispielsweise vom anhaltenden Niedergang Huaweis und mache fast die Hälfte der 15 meistverkauften Handymodelle in Italien aus. Im städtischen Festlandchina profitiere das iPhone ebenfalls von den rückläufigen Huawei-Verkäufen (minus 9 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr). Im 1. Quartal 2022 liegen die iPhone-Verkäufe gemäß Kantar nur noch 2 Prozent unter den Huawei-Verkäufen im urbanen Festlandchina.

Die Android-Konkurrenz: Xiaomi, Samsung, Oppo, Huawei und Google

Die Begeisterung für Xiaomi scheint etwas abzuflauen. Laut Kantar gingen die Verkaufszahlen von Xiaomi im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr in der EU5 um 2 Prozentpunkte zurück. Den größten Xiaomi-Rückgang registriert Kantar in Italien (-8 %). Für Oppo und Samsung weist die Analyse jeweils ein Umsatzwachstum von 2 % gegenüber dem Vorjahr aus. Im städtischen Festlandchina sank der Umsatzanteil von Huawei von 24 % im ersten Quartal 2021 auf nur noch 15 % im letzten Quartal. Die Verkaufszahlen für die Pixel 6 Smartphone-Serie von Google in der EU5 wurden Kantar zufolge von Kameraqualität und Akkulaufzeit angetrieben. Das Samsung Galaxy Z Flip3 werde von den Verbrauchern zwar als Innovation wahrgenommen, bleibe aber nach wie vor ein Nischenprodukt.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Apple iPhone 13: Top-Handy mit iOS klaut Android weiter Marktanteile
Autor: Ronald Matta, 16.05.2022 (Update: 16.05.2022)