Notebookcheck

Apple iPhone 7-6 SE: Möglicherweise mit 4K-Video bei 60 fps

Das glänzende iPhone 7 Plus in "piano black" kann vermutlich 4K bei 60 fps aufnehmen.
Das glänzende iPhone 7 Plus in "piano black" kann vermutlich 4K bei 60 fps aufnehmen.
Eine bekannte vietnamesische Tech-Seite hatte angeblich Zugriff auf ein iPhone 7 und hat herausgefunden, dass es 4K-Videoaufnahmen mit 60 fps unterstützt. Zudem dürften die Sim-Einschübe mit Gummidichtungen ausgestattet sein.
Alexander Fagot,

Wenn das Gerücht stimmt, wäre Apple diesmal Vorreiter. Bislang gibt es noch keine Smartphones, die 4K-Aufnahmen mit 60 fps unterstützen, möglicherweise ist der bis zu 2,45 Ghz schnelle A10-Chip im iPhone 7 aber erstmals schnell genug. Eine vietnamesische Tech-Webseite namens Tinhte, bekannt unter anderem für die ersten Leaks zum Lightning-auf-Klinke-Adapter, hatte angeblich eine Zeit lang Zugriff auf das 4,7 Zoll iPhone 7, was allerdings nicht mit Bildern oder Videos belegt wurde und deswegen auch mit Vorsicht zu bewerten ist.

Die Webseite behauptet, dass das neue iPhone 4K-Aufnahmen mit 60 fps unterstützt, zudem wären die Sim-Einschübe mit Gummi abgedichtet gewesen, was natürlich Sinn macht, da das iPhone 7 ja nach IPX7-Norm offiziell wasserdicht sein dürfte. Last but not least erwähnt der Erfahrungsbericht von Tinhte auch den neuen Home Button, der nicht mehr beweglich ist und das haptische Feedback über Force Touch auslöst. Da das nächste iPhone als neue Farboption wahrscheinlich auch in "dark black" und "piano black" erhältlich sein wird, haben wir unten noch Renderbilder der arabischen Webseite AppleArab.com verlinkt. Das sind natürlich keine offiziellen Bilder sondern wurden von der Webseite erstellt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Apple iPhone 7-6 SE: Möglicherweise mit 4K-Video bei 60 fps
Autor: Alexander Fagot,  6.09.2016 (Update:  6.09.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.