Notebookcheck

Apple iPhone: Feilschen lohnt sich, bis zu 10 Prozent Rabatt

Apple iPhone: Feilschen lohnt sich, bis zu 10 Prozent Rabatt
Apple iPhone: Feilschen lohnt sich, bis zu 10 Prozent Rabatt
Passend zum Release des neuen iPhone 7 von Apple hat das Preisvergleichsportal Guenstiger.de die Preisentwicklung für das Flaggschiff in den kommenden Wochen ermittelt. Zudem fand das Vergleichsportal heraus: Feilschen lohnt sich.

Guenstiger.de hat einen Preis- und Zufriedenheits-Check zum iPhone-Kauf durchgeführt und die Ergebnisse veröffentlicht. Demnach sind 76 Prozent der interviewten 830 Apple-Nutzer laut der Umfrage des Vergleichsportals mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis ihres iPhones unzufrieden und halten es für überteuert.

Das iPhone 7 kostet ab 760 Euro aufwärts

Für das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus will Apple zum Marktstart erneut stolze Summen zwischen 759 und 1.119 Euro haben. Auf schnelle Preissenkungen nach der Veröffentlichung sollten Verbraucher laut Analyse der Vergleichsseite nicht hoffen. Im Vergleich kosten Neuheiten von HTC, Huawei, LG und Samsung durchschnittlich nach drei Monaten etwa 20 Prozent weniger, liegt die Ersparnis bei Smartphones von Apple lediglich bei 7 Prozent. Nach einem halben Jahr sind es durchschnittlich 14 Prozent.

Beim iPhone 6 und iPhone 6s fielen die Preise drei Monate nach Verkaufsstart laut Guenstiger.de im Durchschnitt um 6 Prozent und nach einem halben Jahr um 13 Prozent. Die 20-Prozent-Marke wurde erst nach 11 Monaten geknackt. Das 6 und 6s Plus gab es nach 12 Wochen 7 Prozent und nach sechs Monaten 15 Prozent günstiger.

Apple zeigt sich beim Feilschen kulant

Käufern, die das neue iPhone 7 direkt bei Apple bestellen wollen, rät das Vergleichsportal zum Feilschen.

Dazu Nicole Berg, Marktexpertin bei guenstiger.de:

"Wird ein Gerät bei einem der autorisierten Händler günstiger als bei Apple selbst entdeckt, gewährt das Unternehmen unseren Stichproben zufolge Preisnachlässe von bis zu zehn Prozent. Trotz 10-Prozent-Nachlass des Herstellers waren die ausgewählten Produkte in anderen Onlineshops weitere 2 bis 5 Prozent günstiger zu finden. Viele Apple-Fans wollen jedoch auf den berühmten Kundenservice im Laden nicht verzichten und sollten das Feilschen daher als lohnenswerte Alternative in Betracht ziehen."

So erhielt eine Testperson im Gespräch mit einem Verkäufer im Apple Store für das iPhone 6s Plus 16 GB beispielsweise ein Angebot von 770 Euro statt den eigentlichen 855 Euro. Online lag das preiswerteste Angebot allerdings noch niedriger bei 755 Euro.

Die Rabatte wurden laut Guenstiger.de sowohl im Geschäft als auch telefonisch gewährt und sind gemäß der Aussage eines Mitarbeiters grundsätzlich auf das ganze Sortiment anwendbar. Wer es allerdings auf das neue iPhone 7 und 7 Plus abgesehen hat, müsse sich noch gedulden, denn auch bei den Onlinehändlern verhalten sich die Preise anfangs stabil.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Apple iPhone: Feilschen lohnt sich, bis zu 10 Prozent Rabatt
Autor: Ronald Matta, 20.09.2016 (Update: 20.09.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.