Notebookcheck

Apple: watchOS 4.1 mit neuen Funktionen und Bugfixes

Online-Radiosender mit watchOS 4.1 empfangen. (Bildquelle: 9to5mac.com)
Online-Radiosender mit watchOS 4.1 empfangen. (Bildquelle: 9to5mac.com)
Ein Leak des Changelogs für watchOS 4.1 auf Twitter verrät, welche Neuerungen und Fehlerbehebungen Besitzer der Apple Watch Series 3 erwartet. Wir können, falls der Leak hält, was er verspricht, mit Musik-Streaming und einer Radio-App rechnen.

Besitzer der Apple Watch Series 3 vermissen derzeit noch einige wichtige Features, die schon längst mit watchOS 4 veröffentlicht hätten werden sollen. Ein von Guilherme Rambo auf Twitter geleakter Changelog verrät nun wesentliche Neuerungen, die watchOS 4.1 höchstwahrscheinlich mit sich bringen wird. Ganz oben in der Liste steht das Streamen von Musik mit Apple Music oder der iCloud Music Library. Ebenfalls neu ist die Radio-App, mit der sich Apples hauseigener Sender "Beats 1" und natürlich auch andere Online-Radiosender empfangen lassen.

Weiters können endlich Fitnessdaten mit GymKit-kompatiblen Geräten, wie Laufbänder, Elliptical Trainer, Stepper und Fahrrad-Heimtrainer ausgetauscht werden. Die restlichen Punkte sind eine Auflistung von Fehlerbehebungen, die nach watchOS 4 dringend nötig waren. Wann watchOS 4.1 genau erscheinen wird, ist noch nicht bekannt, vermutlich allerdings bereits Ende nächste Woche. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Apple: watchOS 4.1 mit neuen Funktionen und Bugfixes
Autor: Daniel Puschina, 26.10.2017 (Update: 26.10.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.