Notebookcheck

Archos 101 Neon

Ausstattung / Datenblatt

Archos 101 Neon
Archos 101 Neon (101 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1024 x 600 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
690 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 58% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Archos 101 Neon

58% Recenzja tabletu ARCHOS 101 Neon
Quelle: Tablety Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.10.2014
Bewertung: Gesamt: 58%

Kommentar

Modell:

Das Archos 101 Neon ist ein hochwertig wirkendes Gerät mit mäßiger Hardware, die dennoch für die meisten mobilen Aufgaben einschließlich Gaming reicht. Das Gehäuse ist etwas abgerundet, mit Soft-Touch-Material überzogen und wiegt nur 690 g. Der 10,1-Zoll-Bildschirm verfügt über eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Das Tablet in voller Größe läuft unter Android 4.2.2 Jelly Bean und ist mit einem Rockchip RK 3188T Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz, 1 GB RAM und einer Mali 400 MP4 Quad-Core-GPU ausgestattet.

Dank MicroSD-Support können zum kleinen internen Speicher weitere 64 GB hinzugefügt werden. Die grundlegende 0.3 MP Frontkamera des Archos 101 mit einer Auflösung von 1080p ist eine einfache Lösung für Video-Kommunikation. Sound-Qualität und Lautstärke sind mit den beiden Lautsprechern gut. Das Tablet ist Google-zertifiziert und kann auf den Play-Store ohne Kompatibilitätsprobleme zugreifen. Auf das Internet kann nur via WLAN zugegriffen werden, denn ein Mobilfunkmodul fehlt. Der Lithium-Polymer-Akku hat zwei Zellen und ein Kapazität von 5000 mAh. Er sorgt für eine ausgezeichnete Akkulaufzeit, die zum Multimedia-Anspruch des Gerätes passt.

ARM Mali-400 MP4: OpenGL ES 2.0 Grafikkarte für ARM Prozessoren mit 4 Fragment Prozessoren und 1 Vertex Prozessor aufweist. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
RK3188: Quad-Core ARM-Prozessor mit Cortex-A9-Kernen und 1,8 GHz Taktrate. Integriert eine Mali-400 MP4 GPU sowie einen (LP-)DDR2/DDR3-Speichercontroller. Gefertigt in 28 Nanometer und für Tablets konzipiert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.69 kg:
In diesem Gewichtsbereich gibt es hauptsächlich größere Tablets und Convertibles.

Archos: Der französische Hersteller Archos S.A. wurde 1988 gegründet. Zunächst wurden Produkte wie zB MP3-Player produziert, ab 2009 auch Laptops, Smartphones und Tablets.  Die Weltmarktanteile sind begrenzt, es gibt aber etliche Testberichte zu Archos-Smartphones und Tablets. Die Bewertungen waren in den Anfangsjahren unterdurchschnittlich wurden aber bis 2016 besser.
58%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Lifetab E10318-MD98595
Mali-400 MP4, RK3188
Medion LifeTab E10316-MD98516
Mali-400 MP4, RK3188
Asus MeMO Pad 10-ME103K
Mali-400 MP4, Snapdragon S4 Pro APQ8064A
Medion Lifetab S10334
Mali-400 MP4, RK3188

Geräte mit der selben Grafikkarte

Medion LifeTab E7316-MD98282
Mali-400 MP4, RK3188, 7", 0.305 kg
Medion LifeTab S7851-MD98675
Mali-400 MP4, RK3188, 7.9", 0.368 kg
Archos 79 Platinum
Mali-400 MP4, RK3188, 7.9", 0.366 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Archos 133 Oxygen
unknown, unknown, 13.3", 1.17 kg
Archos Hello 10
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 10.1", 0 kg
Archos Hello 7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 7", 0 kg
Archos 97c Platinum
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7.7", 0.47 kg
Archos 101 Saphir
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 10.1", 0.6 kg
Archos 101b Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 10.1", 0.5 kg
Archos 70 Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 7", 0.3 kg
Archos 101 Helium Lite
Mali-T720, unknown, 10.1", 0.5 kg
Archos 70b Helium
Mali-T720 MP2, unknown, 7", 0.278 kg
Archos 90 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 8.9", 0.816 kg
Archos 101 Magnus Plus
Mali-T760 MP4, RK3288, 10.1", 0.57 kg
Archos 101b Platinum
SGX544MP2, unknown, 10.1", 0.565 kg
Archos 80b Helium 4G
Mali-T760 MP2, Mediatek MT8732, 8", 0.43 kg
Archos 101 Oxygen
unknown, unknown, 10.1", 0.57 kg
Archos 80 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.37 kg
Archos 101 Xenon
SGX544, Mediatek MT8389, 10.1", 0.63 kg

Laptops des selben Herstellers

Archos Diamond 2019
Mali-G72 MP3, unknown, 6.39", 0.16 kg
Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737, 5", 0.16 kg
Archos Sense 50x
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.223 kg
Archos Sense 55s
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.13 kg
Archos Diamond Gamma
Adreno 505, Snapdragon 435, 5.5", 0.161 kg
Archos Diamond Omega
Adreno 540, Snapdragon 835, 5.73", 0.17 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Archos 101 Neon
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.10.2014)