Notebookcheck

Archos 101 Xenon

Ausstattung / Datenblatt

Archos 101 Xenon
Archos 101 Xenon (Xenon Serie)
Grafikkarte
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
630 g
Preis
300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 71% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Archos 101 Xenon

58% Archos 101 Xenon
Quelle: Konsument.at - Heft 12/2014 Deutsch
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2014
Bewertung: Gesamt: 58%
84% Archos 101 Xenon
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 08/2014 Deutsch
Das Archos 101 Xenon ist ein befriedigendes Android-Tablet mit einem großen, aber lediglich befriedigenden, relativ geringauflösenden Display, das aber einen sehr guten Blickwinkel bietet. Sein Prozessor hat vier Kerne, jedoch eine recht geringe Taktfrequenz. Der Arbeitsspeicher ist eher klein (1 Gigabyte), was gerade bei grafisch anspruchsvollen Spielen ein Nachteil ist. Das Gerät bietet 12,4 Gigabyte freien internen Speicherplatz, dieser lässt sich um maximal 32 GB erweitern. Es eignet sich gut zum Surfen und Mailen. Der Akku hat eine relativ kurze Laufzeit und ist beim Wiederaufladen sehr langsam: er braucht satte 11 Stunden. Ein micro-USB-Anschluss zum Laden ist zwar vorhanden, im Lieferumfang ist aber nur ein Netzteil mit Hohlstecker enthalten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2014
Bewertung: Gesamt: 84%

Kommentar

PowerVR SGX544: OpenGL ES 2.0 kompatible Grafikkarte mit 4 Pixel- und 2 Vertexshader 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT8389: Quad-Core ARM-SoC für Tablets mit integrierter PowerVR SGX 544 Grafikeinheit.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.63 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

Archos: Der französische Hersteller Archos S.A. wurde 1988 gegründet. Zunächst wurden Produkte wie zB MP3-Player produziert, ab 2009 auch Laptops, Smartphones und Tablets.  Die Weltmarktanteile sind begrenzt, es gibt aber etliche Testberichte zu Archos-Smartphones und Tablets. Die Bewertungen waren in den Anfangsjahren unterdurchschnittlich wurden aber bis 2016 besser.
71%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo A10-70-59409034
SGX544, Mediatek MT8312

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Tab2 A7-10F
SGX544, Mediatek MT8121, 7", 0.27 kg
Acer Iconia Tab A1-841HD
SGX544, Mediatek MT8389, 8", 0.36 kg
Acer Iconia Tab 8 A1-841
SGX544, Mediatek MT8389, 7.9", 0.358 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Archos 133 Oxygen
unknown, unknown, 13.3", 1.17 kg
Archos Hello 10
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 10.1", 0 kg
Archos Hello 7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 7", 0 kg
Archos 97c Platinum
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7.7", 0.47 kg
Archos 101 Saphir
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 10.1", 0.6 kg
Archos 101b Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 10.1", 0.5 kg
Archos 70 Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 7", 0.3 kg
Archos 101 Helium Lite
Mali-T720, unknown, 10.1", 0.5 kg
Archos 70b Helium
Mali-T720 MP2, unknown, 7", 0.278 kg
Archos 90 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 8.9", 0.816 kg
Archos 101 Magnus Plus
Mali-T760 MP4, RK3288, 10.1", 0.57 kg
Archos 101b Platinum
SGX544MP2, unknown, 10.1", 0.565 kg
Archos 80b Helium 4G
Mali-T760 MP2, Mediatek MT8732, 8", 0.43 kg
Archos 101 Oxygen
unknown, unknown, 10.1", 0.57 kg
Archos 80 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.37 kg
Archos 79 Platinum
Mali-400 MP4, RK3188, 7.9", 0.366 kg
Archos 101 Neon
Mali-400 MP4, RK3188, 10.1", 0.69 kg

Laptops des selben Herstellers

Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737, 5", 0.16 kg
Archos Sense 50x
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.223 kg
Archos Sense 55s
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.13 kg
Archos Diamond Gamma
Adreno 505, Snapdragon 435, 5.5", 0.161 kg
Archos Diamond Omega
Adreno 540, Snapdragon 835, 5.73", 0.17 kg
Archos Diamond Alpha Plus
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Archos Sense 55dc
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.165 kg
Archos Diamond Alpha
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Archos 101 Xenon
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.12.2014)