Notebookcheck

Archos 101 Magnus Plus

Ausstattung / Datenblatt

Archos 101 Magnus Plus
Archos 101 Magnus Plus
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
570 g
Preis
300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 40% - Nicht Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 40%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 60%, Gehäuse: 50%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Archos 101 Magnus Plus

40% Test de l’Archos 101 Magnus Plus : tout pour le multimédia… sur le papier
Quelle: Frandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.08.2015
Bewertung: Gesamt: 40% Leistung: 40% Mobilität: 60% Gehäuse: 50%

Kommentar

Modell: Das Archos 101 Magnus Plus ist ein schlank-aussehendes Tablet mit Qualitätshardware. Das Design ist mit vollständig glänzender Front und einer abgerundeten Oberkante einfach gehalten. Die Rückseite besteht aus einem minimalistischen Panel mit zentriertem Archos-Logo. Das 570-g-Gerät ist mit einem Rockchip RK 3288 Cortex A17 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,8 GHz, 2 GB RAM und einem riesigen internen Speicher von 128 GB ausgestattet. Zudem kann die Speicherkapazität mit einer MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Der 10,1 Zoll große IPS-Bildschirm liefert ausgezeichnete Farben und Kontrast.

Das Tablet ist ein perfekter Multimedia-Begleiter, was die beiden nach vorne gerichteten Lautsprechern mit beeindruckender Audio-Qualität unterstreichen. Zudem verfügt das Android 4.4 KitKat Gerät über eine 5-MP-Kamera an der Rückseite und eine 2-MP-Frontkamera. Ein unübliches Feature dieses Tablets ist sein Mini-HDMI-Port für direkten Anschluss eines kompatiblen externen Monitors ohne Adapter. Der gigantische Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 7000 mAh sorgt für eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden bei Video-Wiedergabe.

ARM Mali-T760 MP4: Im Rockchip RK3288 z.B. integrierter ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets mit 4 Kernen. Manchmal wird er auch als ARM Mali-T764 bezeichnet. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
RK3288: Quad-Core ARM Cortex-A12 (bzw Cortex-A17 genannt) mit bis zu 1,8 GHz und integrierter ARM Mali-T760 MP4 (Mali-T764 genannt) mit 600 MHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.57 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

Archos: Der französische Hersteller Archos S.A. wurde 1988 gegründet. Zunächst wurden Produkte wie zB MP3-Player produziert, ab 2009 auch Laptops, Smartphones und Tablets.  Die Weltmarktanteile sind begrenzt, es gibt aber etliche Testberichte zu Archos-Smartphones und Tablets. Die Bewertungen waren in den Anfangsjahren unterdurchschnittlich wurden aber bis 2016 besser.
40%: Diese Durchschnittsbewertung ist denkbar schlecht und sehr selten. Es gibt fast keine Notebooks, die dermaßen schlecht beurteilt werden.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Lifetab P9701-MD90239
Mali-T760 MP4, RK3288
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Archos 133 Oxygen
unknown, unknown, 13.3", 1.17 kg
Archos Hello 10
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 10.1", 0 kg
Archos Hello 7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 7", 0 kg
Archos 97c Platinum
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7.7", 0.47 kg
Archos 101 Saphir
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 10.1", 0.6 kg
Archos 101b Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 10.1", 0.5 kg
Archos 70 Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 7", 0.3 kg
Archos 101 Helium Lite
Mali-T720, unknown, 10.1", 0.5 kg
Archos 70b Helium
Mali-T720 MP2, unknown, 7", 0.278 kg
Archos 90 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 8.9", 0.816 kg
Archos 101b Platinum
SGX544MP2, unknown, 10.1", 0.565 kg
Archos 80b Helium 4G
Mali-T760 MP2, Mediatek MT8732, 8", 0.43 kg
Archos 101 Oxygen
unknown, unknown, 10.1", 0.57 kg

Laptops des selben Herstellers

Archos Diamond 2019
Mali-G72 MP3, unknown, 6.39", 0.16 kg
Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737, 5", 0.16 kg
Archos Sense 50x
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.223 kg
Archos Sense 55s
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.13 kg
Archos Diamond Gamma
Adreno 505, Snapdragon 435, 5.5", 0.161 kg
Archos Diamond Omega
Adreno 540, Snapdragon 835, 5.73", 0.17 kg
Archos Diamond Alpha Plus
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Archos Sense 55dc
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.165 kg
Archos Diamond Alpha
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Archos 50b Cobalt
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.16 kg
Archos 55 Helium Ultra
Mali-T720, Mediatek MT6737, 5.5", 0.162 kg
Archos 50f Helium Lite
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.14 kg
Archos 50f Helium
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.14 kg
Archos 50 Saphir
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.222 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Archos 101 Magnus Plus
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.10.2015)