Notebookcheck

Asus NovaGo (TP370): Details zum Snapdragon 835-Windows-Convertible

Das Asus NovaGo TP370 ist das erste Snapdragon 835 bestückte Windows-Convertible.
Das Asus NovaGo TP370 ist das erste Snapdragon 835 bestückte Windows-Convertible.
Am gestrigen Qualcomm Tech-Summit hat Asus sein erstes mit dem Snapdragon 835 ARM-SoC bestücktes Windows 10-Convertible vorgestellt. Ein erstes Hands-On-Video und mehr Details zur Hardware versprechen lange Laufzeiten und Always-On-LTE-Funktionalität.

Nichts anderes als den ersten Gigabit LTE-Laptop verkündete Asus gestern auf dem Qualcomm Tech-Summit im sonnigen Hawaii und das ist nicht das einzige Novum des neuartigen Geräts, denn abgesehen vom Qualcomm X16-Modem ist auch der Chipsatz des NovaGo-Convertibles mit der Modellnummer TP370  vom amerikanischen Spezialisten für ARM-Designs. Statt eines Intel Core-Prozessors steckt nun ein Snapdragon 835 auf dem Mainboard, was dem Gerät nicht nur überaus lange Laufzeiten sondern Always-On-LTE-Verbindung beschert.

Windows 10 S ist vorinstalliert

Windows 10 in der eingeschränkten Windows 10 S-Variante läuft, dank bereits vor Monaten angekündigter Emulation, mit leicht eingeschränkter Geschwindigkeit auf dem ARM-Prozessor, wie performant das tatsächlich ist, werden Tests zeigen. Natürlich kann Windows auch auf die Pro-Version upgegradet werden, für kurze Zeit nach Verfügbarkeit des NovaGo soll das auch kostenlos sein. Das 13,3 Zoll IPS-NanoEdge-Display bietet FullHD-Auflösung und 78 Prozent Screen-to-Body-Ratio und soll den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent abdecken, Neben 4 GB oder 8 GB RAM sind 64, 128 oder 256 GB schneller UFS-2.0 Speicher integriert.

Leider kein USB-C Port integriert

An Anschlüssen stehen 2 USB 3.1 Type-A-Ports sowie MicroSD, HDMI und ein klassischer Strom- und Kopfhöreranschluss zur Verfügung, warum auf dem ersten ARM-Windows-Laptop kein USB-C-Port verbaut wurde, bleibt allerdings ein Rätsel. Der 52 Wh-Akku soll laut Asus ganze 22 Stunden durchhalten, eines der beiden Hauptvorteile der neuen Microsoft-Qualcomm-Kooperation, der andere ist natürlich das integrierte X16 LTE-Modem, das Cat.16-Downloads bis zu 1 Gbps verspricht und wohl viele LTE-Bänder weltweit unterstützen wird (Details liegen noch nicht vor). Neben einem Nano-SIM-Slot ist auch eine E-SIM für das bequeme Wechseln des Mobilfunkanbieters über den Windows Store verbaut.

Verfügbar Ende März 2018

Dual-Band-WLAN bis 802.11ac sowie Bluetooth 5 gibt es natürlich wie auf den Snapdragon 835-bestückten Smartphones ebenfalls. Das 1,39 kg leichte Convertible integriert einen Windows Hello-kompatiblen Fingerabdrucksensor im Touchpad, der Asus Pen wird unterstützt. Mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher verlangt Asus 599 US-Dollar, die 8 GB RAM und 256 GB Speicher-Variante soll 799 US-Dollar kosten und Ende des ersten Quartals 2018 auch in Europa zu haben sein. Dafür dürfte es auch Kooperationen mit Mobilfunkprovidern geben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Asus NovaGo (TP370): Details zum Snapdragon 835-Windows-Convertible
Autor: Alexander Fagot,  6.12.2017 (Update:  6.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.