Notebookcheck

Windows 10 auf ARM: Samsung, Xiaomi an Bord, Lenovo-Gerät in Geekbench

Auch Lenovo, Samsung und Xiaomi arbeiten an Always Connected-PCs mit Snapdragon 835.
Auch Lenovo, Samsung und Xiaomi arbeiten an Always Connected-PCs mit Snapdragon 835.
Die Zahl der Hersteller rund um die Always Connected PC-Offensive von Microsoft und Qualcomm weitet sich aus. Nach Asus und HP, dürften sowohl Lenovo als auch Samsung und Xiaomi bald mit entsprechenden Designs auf den Markt kommen, das Lenovo-Teil tauchte sogar schon auf Geekbench auf.

Dass Lenovo neben HP und Asus ebenfalls bald mit einem Windows 10-Noteboook auf Snapdragon 835-Basis aufwarten wird, war bereits zur Präsentation vor einigen Wochen fix, nun taucht das Modell mit der Anfangsnumer CB-01 in zwei Varianten in der Online-Datenbank von Geekbench auf. Wie beim Asus NovaGo wird es offensichtlich zwei Varianten mit 4 und 8 GB RAM geben, beide laufen laut Geekbench-Eintrag mit Windows 10 Pro und nicht mit Windows 10 S, was darauf deuten könnte, dass der Hersteller eher den Profi-User im Visier hat.

Wann Lenovo den Neuzugang vorstellen wird, ist nach wie vor nicht bekannt, die CES in Las Vegas Anfang Januar wäre ein guter Zeitpunkt, aber auch der Mobile World Congress Ende Februar wäre für dieses Gerät durchaus passend. Ausgeliefert wird es aber wohl erst Ende März oder später, denn das nächste Windows 10-Update Redstone 4 ist Pflicht. (Mehr zu Windows 10 auf ARM in unserer ausführlichen FAQ)

Mittlerweile haben Quellen der Webseite Fudzilla bekräftigt, dass neben Asus, HP und Lenovo auch Samsung und Xiaomi an entsprechenden Qualcomm-Designs für künftige Always-Connected PCs mit Windows 10 arbeiten. Beide sind ja sowohl im Smartphone- als auch im Notebookbereich aktiv, haben allerdings eingeschränkte Verfügbarkeiten in bestimmten Märkten. Ob die Samsung- und Xiaomi-Notebooks mit Snapdragon-Chip daher regulär im deutschsprachigen Handel auftauchen werden, ist fraglich. Die Xiaomi-Variante dürfte aber vor allem preislich interessant werden.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Windows 10 auf ARM: Samsung, Xiaomi an Bord, Lenovo-Gerät in Geekbench
Autor: Alexander Fagot, 17.12.2017 (Update: 17.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.