Notebookcheck

Windows 10 auf ARM mit Snapdragon 845 bis zu 50 Prozent schneller?

Erste Geekbench-Scores eines Lenovo-PCs mit Snapdragon 845 deuten auf deutlich höhere Performance.
Erste Geekbench-Scores eines Lenovo-PCs mit Snapdragon 845 deuten auf deutlich höhere Performance.
Bislang blieb die Windows 10-auf-ARM-Offensive von Microsoft und Qualcomm im Abseits, primär wegen enttäuschender Performance und nicht gerade offensiver Preisgestaltung. Notebooks mit Snapdragon 845 sind aber bereits in der Mache und versprechen deutlich mehr Performance, wie Leaks zeigen.

Ist Windows 10-auf-ARM ein Flop? Manche sehen es so - doch noch sollte man die Qualcomm-Microsoft-Initiative vielleicht nicht endgültig begraben, denn ein wichtiges Upgrade der Plattform steht noch bevor und das möglicherweise recht bald. Abgesehen von einer nicht gerade berauschenden Angebotsvielfalt und wenig konkurrenzfähigen Preisen leiden die "Always-Connected-PCs" mit Snapdragon 835-Mobilplattform vor allem an der wenig berauschenden Geschwindigkeit.

Zumindest letzteres dürfte sich mit kommenden Notebook- und Convertible-Modellen auf Snapdragon 845-Basis deutlich verbessern, wie nun erste Benchmark-Ergebnisse nahe legen. Bis zu 50 Prozent schnellere Single-Core-Ergebnisse und immer noch respektable 25 Prozent höhere Multi-Core-Scores im Vergleich mit einem Asus NovaGo (TP370) lassen durchaus Hoffnung aufkommen, dass die junge Plattform noch nicht ganz am Ende ist. 

Ein frühes Lenovo-Gerät mit Snapdragon 845 im Geekbench-Vergleich mit dem Asus NovaGo auf Snapdragon 835-Basis.
Ein frühes Lenovo-Gerät mit Snapdragon 845 im Geekbench-Vergleich mit dem Asus NovaGo auf Snapdragon 835-Basis.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Unsere menschliche Suchmaschine Roland Quandt hat mal wieder zugeschlagen und zwei Geräte auf Geekbench gefunden, die offensichtlich bereits mit dem bis zu 3 Ghz schnellen Snapdragon 845 Octa-Core-SoC ausgestattet sind. Bei einem handelt es sich um eine Qualcomm-Testplattform, das andere ist ein noch namenloses Lenovo-Gerät mit dem Codenamen "Europa". Es bietet 4 GB RAM - weitere Ausstattungsdetails sind allerdings bis dato noch unbekannt. In wenigen Tagen startet die Computex 2018 in Taiwan - möglicherweise der Zeitpunkt für eine offizielle Präsentation von Qualcomm und Microsoft, beide sind jedenfalls auf der Messe zugegen.

Quelle(n)

https://browser.geekbench.com/v4/cpu/search?utf8=%E2%9C%93&q=europa

via: http://winfuture.de/news,103389.html

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Windows 10 auf ARM mit Snapdragon 845 bis zu 50 Prozent schneller?
Autor: Alexander Fagot, 28.05.2018 (Update: 28.05.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.