Notebookcheck

CES 2018 | Miix 630: Lenovos erster Snapdragon 835 Windows-PC ist ein 2-in-1 Tablet

Miix 630: Lenovos erster Snapdragon 835 Windows-PC ist ein 2-in-1 Tablet
Miix 630: Lenovos erster Snapdragon 835 Windows-PC ist ein 2-in-1 Tablet
Nach HP und Asus hat nun auch Lenovo seinen ersten "Always Connected" PC mit ARM-CPU und Windows 10 vorgestellt. Das Miix 630 ist ein Detachable im Stil des Surface Pro, das dank der stromsparenden ARM-CPU von Qualcomm besonders lange Akkulaufzeiten bieten soll.

Neben all den neuen ThinkPad-Modellen kündigt Lenovo auch ein neues Tablet für Privatkunden an. Das neue Miix 630 ist dabei nicht nur irgendein weiterer 2-in-1 Surface-Klon, sondern Lenovos erster PC mit Windows 10 on ARM und dem Snapdragon 835 Prozessor von Qualcomm.

Damit ist Lenovo nach HP (Envy x2) und Asus (NovaGo) der dritte PC-Hersteller, der Microsofts "Windows 10 on ARM"-Initiative unterstützt. Zur Erinnerung: Mit Windows 10 on ARM versucht Microsoft erneut Windows mit ARM-CPUs zu verbinden. Das hat man mit Windows RT schon einmal versucht, aber anders als damals wird man normale Windows-Desktop-Apps auf den ARM-PCs ausführen können, da Microsoft einen Emulator für x86-Apps eingebaut hat.

ARM-CPUs wie die Snapdragon-Chips, die auch in vielen aktuellen Top-Smartphones eingesetzt werden, sind deutlich sparsamer als x86-Prozessoren von AMD oder Intel. Eines der herausragenden Features von Windows-PCs mit ARM-CPUs soll daher die besonders lange Akkulaufzeit sein. Für das Miix 630 gibt Lenovo zum Beispiel eine Akkulaufzeit von 20 Stunden an. Abseits davon ist das standardmäißg eingebaute LTE-Modem ein weiteres Feature, mit dem man versucht die ARM-PCs von normalen Intel-PCs abzugrenzen. Deshalb werden die Windows 10 on ARM PCs als "Always Connected PCs" beworben. Bei Intel-Notebooks gibt es oftmals kein LTE-Modem oder es ist optional, sodass man auf WiFi angewiesen ist.

Das Miix 630 ist ansonsten von der Hardware her dem Lenovo Miix 720 nicht unähnlich. Das Display misst 12,3-Zoll und löst mit 1.920 x 1.280 Pixeln auf, also etwa eine WUXGA-Auflösung im 3:2-Format. Dem Snapdragon 835 stellt Lenovo 4 bis 8 GB RAM sowie entweder 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz zur Seite. Anschlusstechnisch bietet das Miix 630 einmal USB C, einen MicroSD-Kartenslot sowie einen Kombo-Audio-Anschluss. Die Front-Kamera löst mit 5 Megapixeln auf. Die Kamera auf der Rückseite ist dagegen eine Infrarot-Kamera mit eine  Auflösung von 12 Megapixeln.

Das Miix 630 wird mindestens 799 US-Dollar kosten und es soll etwa im Zeitraum April bis Mai 2018 auf den Markt kommen. Ausgeliefert wird es mit der magnetisch verbundenen Tastatur sowie dem Digitizer-Pen. Vorinstalliert ist Windows 10 S.

Lenovo Miix 630: Dünnes Slate-Tablet mit Windows und ARM-CPUs
Lenovo Miix 630: Dünnes Slate-Tablet mit Windows und ARM-CPUs
Lenovo Miix 630: Digitizer-Stift
Lenovo Miix 630: Digitizer-Stift
Lenovo Miix 630: 12,3-Zoll Display im 3:2-Format
Lenovo Miix 630: 12,3-Zoll Display im 3:2-Format
Lenovo Miix 630 Spezifikationen
Lenovo Miix 630 Spezifikationen

Quelle(n)

Lenovo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Miix 630: Lenovos erster Snapdragon 835 Windows-PC ist ein 2-in-1 Tablet
Autor: Benjamin Herzig,  9.01.2018 (Update:  3.01.2018)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.