Notebookcheck

Blackberry: Das komplette Aus für Betriebssystem BB10 und App-Store

BB10 und BB App-Store werden in zwei Jahren eingestellt.
BB10 und BB App-Store werden in zwei Jahren eingestellt.
Noch zwei Jahre werden das Betriebssystem BB10 und der Blackberry App-Store aufrechterhalten, danach ist Schluss. Langjährigen treuen Kunden, die noch das BB10 oder BBOS in Verwendung haben, wird Blackberry ein Austauschprogramm zu besonderen Bedingungen auf ein KeyOne oder Motion anbieten.

Alle ahnten es, alle wussten es, und nun ist es offiziell. Das Blackberry eigene Betriebssystem BB10 und der Blackberry App-Store werden ihre Dienste einstellen. BB10 und BBOS erhalten noch mindestens zwei Jahre lang einen Support, der App-Store schließt allerdings seine Pforten auf jeden Fall genau am 31. Dezember 2019. Nach dem erfolgreichen Umstieg von BB10 auf das Android Betriebssystem, das erstmals mit dem Blackberry Priv gewagt wurde, war es nur mehr eine Frage der Zeit, die laufenden Kosten für die Erhaltung des BB10-Supports und den App-Store zu stoppen.

Mehrere Anzeichen haben bereits darauf hingedeutet. Sinkende Nutzerzahlen und neue Blackberry Smartphones, die nur mehr mit Android als Betriebssystem ausgeliefert wurden. Seit 2015 wurde kein Blackberry Smartphone mehr mit BB10 als Betriebssystem produziert. Und auch zuletzt die Ankündigung von Blackberry, dass im Zuge der Einstellung von zukünftigen Updates für das Blackberry Priv ein Eintauschprogramm für Nutzer von Blackberry Priv und auch von BB10 und BBOS-Geräten geplant sei.

As a further show of our appreciation and gratitude, we are working with our partners at BlackBerry Mobile to offer a trade-up program that will provide you with a significant discount and incentive to upgrade your current BlackBerry device to a new BlackBerry KeyOne or Motion, both of which are the world’s most secure Android smartphones. (Inside Blackberry Blog)

Den langjährigen Blackberry-Kunden, die noch ein Gerät mit einem BB-Betriebssystem nutzen, werden somit im Zuge eines Austauschprogramms die Möglichkeit erhalten, mit besonders günstigen Angeboten auf ein Blackberry KeyOne oder Motion upzugraden. Bei der Gelegenheit gibt Blackberry ebenfalls bekannt, die “Blackberry Travel Site” im Februar 2018, und das “Playbook Video Calling Service” im März 2018 schließen.

 

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Blackberry: Das komplette Aus für Betriebssystem BB10 und App-Store
Autor: Daniel Puschina, 17.12.2017 (Update: 17.12.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.