Notebookcheck

One Mix Pocket: Ultrakompaktes Convertible mit Digitizer erhältlich

One Mix Pocket: Ultrakompaktes Convertible mit Digitizer erhältlich
One Mix Pocket: Ultrakompaktes Convertible mit Digitizer erhältlich
Beim One Mix Pocket handelt es sich um ein ultrakompaktes Notebook, dass sich dank Stiftbedienung auch als digitales Skizzenbuch eignen dürfte. Für allzu rechenintensive Aufgaben eignet sich das schlanke Gerät aber nicht.

Notebooks respektive 2-in-1-Geräte mit einer Größe von sieben Zoll sind vergleichsweise selten, mit dem One Mix Pocket ist nun ein neues, lediglich 512 Gramm schweres und aus Aluminium gefertigtes Modell verfügbar. Als CPU dient ein vergleichsweise alter Intel Atom X5-Z8350, dem acht Gigabyte Ram und ein interner eMMC-Speicher von 128 GByte zur Seite stehen.

Das IPS-Panel löst Herstellerangaben zufolge mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und unterstützt Touch-Eingaben. Zusätzlich ist ein Digitizer erhältlich, mit welchem die Eingabe mit 2.048 Druckstufen möglich sein soll. Das Display lässt sich hinter die Tastatur klappen, womit eine Nutzung als Tablet möglich ist. Die Tastatur ist mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Das One Mix funkt sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-WiFi-Band, Bluetooth 4.0 wird unterstützt. Ein mini-HDMI-Port erlaubt die Bildausgabe an einen externen Monitor, ein SD-Karten-Slot ist ebenso integriert wie ein USB Typ C-Anschluss. Das Convertible ist für rund 400 Euro direkt aus Asien erhältlich.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > One Mix Pocket: Ultrakompaktes Convertible mit Digitizer erhältlich
Autor: Silvio Werner, 31.05.2018 (Update: 31.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.