Notebookcheck

Asus: Ultrabooks UX21A und UX31A der Serie Zenbook Prime mit Full-HD-Displays

Asus arbeitet an einem Update für seine Zenbook Ultrabooks. Die Nachfolgemodelle UX21A (11,6 Zoll) und UX31A (13,3 Zoll) hören auf die Modellbezeichnung Zenbook Prime und integrieren ein mattes Full-HD-Display mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Wie wir bereits Mitte März berichteten, wird Asus für seine bestehende Ultrabook-Serie Zenbook UX21 und UX31, voraussichtlich ab Juni oder Juli, die neuen Modelle Zenbook Prime UX21A mit 11,6 Zoll und das Zenbook Prime UX31A mit 13,3"-LCD sowie weitere Modelle auf den Markt bringen. Als Preise werden rund 1.050 US-Dollar für das UX21A und etwa 1.100 US-Dollar für das Asus UX31A erwartet.

Nun sind bei Medienberichten aus China auch die ersten Bilder von den kommenden Asus-Ultrabooks der Serien Zenbook Prime UX21A und UX31A aufgetaucht. Viel lässt sich daraus aber nicht ableiten, denn vom Design her sehen die neuen Modelle den bisherigen Modellen Zenbook UX21 und UX31 zum Verwechseln ähnlich. Bei den technischen Details gibt es aber deutliche Unterschiede.

So soll es beide Asus Prime Ultrabooks UX21A und UX31A künftig auch jeweils mit einem Full-HD-IPS-Display und einer Bildauflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln geben. Das IPS-Panel soll bei einer Leuchtdichte von 350 cd/m² und dank einer entspiegelten Bildoberfläche auch kommodes Arbeiten unterwegs auf Reisen erlauben. Bei den günstigeren Modellvarianten sollen konventionelle Displays mit 1.600 x 900 Pixeln (UX31A) und 1.366 x 768 Bildpunkten (UX21A) verwendet werden.

Für die Prozessoren werden laut Medienberichten aus China Intels neue ULV-Prozessoren der Generation Ivy Bridge Verwendung finden. Allerdings hält sich Asus diesbezüglich noch bedeckt, da diese besonders Energie sparenden Ivy-Bridge-CPUs noch nicht offiziell von Intel angekündigt wurden. Es ist aber davon auszugehen, dass die Asus Zenbook Primes von den SKUs mit 17 Watt TDP, wie beispielsweise dem Core i3-3217UCore i5-3317U oder Core i7-3517U befeuert werden.

Hier finden sie weitere Details zu den kommenden Asus Ultrabooks der Serie Zenbook Prime UX21A und UX31A.

 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-04 > Asus: Ultrabooks UX21A und UX31A der Serie Zenbook Prime mit Full-HD-Displays
Autor: Ronald Tiefenthäler, 25.04.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.