Notebookcheck

Asus VivoBook Serie

Asus VivoBook X751BP-TY048TProzessor: AMD Bristol Ridge A9-9420, Intel Atom x5 Z8350, Intel Core i5 6200U, Intel Pentium N3710
Grafikkarte: AMD Radeon R5 (Stoney Ridge), Intel HD Graphics 400 (Braswell), Intel HD Graphics 405 (Braswell), NVIDIA GeForce 940MX
Bildschirm: 11.6 Zoll, 15.6 Zoll, 17.3 Zoll
Gewicht: 0.976kg, 2kg, 2.3kg, 2.593kg
Preis: 249, 300, 489 Euro
Bewertung: 76.38% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 54%, Ausstattung: 44%, Bildschirm: 77%
Mobilität: 73%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 95%

 

Asus VivoBook R558UQ-DM326T

Ausstattung / Datenblatt

Asus VivoBook R558UQ-DM326TNotebook: Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Prozessor: Intel Core i5 6200U
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 940MX
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 100% - Sehr Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

100% Asus VivoBook R558UQ-DM326T - Reviews
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.09.2016
Bewertung: Gesamt: 100%

 

Asus VivoBook Max X541SA-XO208D

Ausstattung / Datenblatt

Asus VivoBook Max X541SA-XO208DNotebook: Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Prozessor: Intel Pentium N3710
Grafikkarte: Intel HD Graphics 405 (Braswell)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2kg
Preis: 300 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 62.5% - Genügend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Ausländische Testberichte

60% Asus VivoBook Max X541SA review: one of the cheapest Windows 10 laptops around
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Asus VivoBook Max X541SA is a laptop made for those who want a solid, cheap computer. It has some neat extras such as a large hard drive, a fake brushed metal finish and speakers that sound much better than most at the price. If you need a computer you’ll use extensively most days, though, we’d strongly advise getting one with an Intel Core i3 CPU rather than the Intel Pentium used here. While it’s the “next best” option, it is noticeably slower, regardless of what you’re doing. If £300, or even £400, is your max budget you also have to accept that you won’t get a dazzling screen. The VivoBook's dated display technology ensures image quality is, at best, passable. Still not put off? We won’t deny there’s a good amount on offer here for those on a very tight budget, with plenty of storage, wide-ranging connectivity and reasonable build quality.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 02.02.2017
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 80% Leistung: 60%
65% ASUS X541SA laptop
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
In terms of basic specification the VivoBook Max X541SA should tick all the right boxes. It is available in an attractive brushed finish in either silver/white or red/blue and has a 15.6 inch 16:9 (1366 x 768) screen, an Intel dual-core Pentium processor N3710 1.6/2.56GHz (burst), 4GB RAM and a 1TB hard drive. This should prove adequate for the majority of school and college work as well as playing games and viewing videos and movies even though it would be unreasonable to expect it to cope with video editing and high speed gaming.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.10.2016
Bewertung: Gesamt: 65% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Gehäuse: 60%
Asus Vivobook Max X541Sa: Посредник В Работе
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Nice design; decent hardware; nice performance; good display; low price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.12.2016

 

Asus VivoBook E200HA-FD0041TS

Ausstattung / Datenblatt

Asus VivoBook E200HA-FD0041TSNotebook: Asus VivoBook E200HA-FD0041TS
Prozessor: Intel Atom x5 Z8350
Grafikkarte: Intel HD Graphics 400 (Braswell)
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 0.976kg
Preis: 249 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

80.5% Test Asus VivoBook E200HA (x5-Z8350, 32 GB) Subnotebook | Notebookcheck
Ob günstig wirklich gut ist? Mit dem Asus VivoBook E200HA-FD0041TS hat der Hersteller ein 11,6-Zoll-Subnotebook auf den Markt gebracht, welches in drei verschiedenen Farben die Kunden überzeugen soll. Außerdem steckt ein Quad-Core-Prozessor unter der Haube. Wie sich das kleine Notebook schlägt, erfahren Sie in unserem kurzen Review.

 

Asus VivoBook X751BP-TY048T

Das Asus X751BP-TY048T ist ein einfacher 17,3-Zoll-Laptop mit Einstiegsleistung. Es handelt sich um einen Allround-Begleiter mit einem ausgezeichneten 17-Zoll-Bildschirm, schlankem und leichten Formfaktor und vielseitigen Merkmalen. Die Leistung ist nicht stark, doch der Laptop bietet viel Speicherplatz und 8 GB RAM. Asus bietet in den X751- und F751-Serien auch verschiedene andere Konfigurationen. Mit dieser großen Größe eignet sich der Laptop als Desktop-Replacement, jedoch weniger für häufige Nutzung. Er bietet für Office- und Internet-Verwendung ausreichend Leistung. Die Abmessungen des Laptops betragen 415 x 35.5 x 272 mm und das Gewicht 2.800 Gramm. Das Asus X751BP-TY048T ist mit einem glänzenden 17,3-Zoll-Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln ausgestattet. Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert sind nicht so hoch, doch für den Preisbereich angemessen. Das Notebook kann im Freien genutzt werden. Allerdings sollte man sich für gute Lesbarkeit auf schattige Bereiche beschränken, denn der glänzende Bildschirm reflektiert viel vom Umgebungslicht. Im Inneren des Asus X751BP-TY048T arbeitet ein AMD A9-9420 Dual-Core-Prozessor mit 1 MB Cache, der mit 3,00 GHz taktet. Der Turbo ermöglicht die Erhöhung der Taktfrequenz auf bis zu 3,60 GHz. Er kann sowohl im Netzbetrieb als auch im Akkubetrieb verwendet werden. Die Festplatte des Laptops läuft mit 5.400 U/min und bietet eine Kapazität von 1 TB. Asus teilt die Festplatte in zwei Partitionen, eine OS-Partition (372 GB) und eine Datenpartition (537 GB). Die AMD Radeon R5 ist in diesem Laptop für Grafik verantwortlich. Wie die meisten Notebooks und Tablets von Asus verfügt das X751 über eine wahre Besonderheit, die alle Multimedia-Anwendungen zur wahren Freude machen: Die Asus SonicMaster-Technologie kombiniert Audio-Hardware von höchster Qualität und professionelle Audio-Software. Als Betriebssystem ist am Asus X751BP-TY048T Windows 10 Home 64 bit vorinstalliert. Umfangreiche Verbesserungen und neue Features halten die Verwendung einfach, obwohl es mehr Möglichkeiten als zuvor gibt. Zudem können verschiedene Windows-Geräte wie Smartphones, Tablets und PCs einfacher denn je verwaltet und in Netzwerke eingebunden werden. Der Laptop bietet mit einem Lithium-Ionen Akku mit 37 Wh und 4 Zellen bis zu vier Stunden Akkulaufzeit. An Schnittstellen verfügt das Asus X751BP-TY048T über drei USB-3.0-Ports, eine VGA-Port und einen HDMI-Port. Zudem ist ein DVD-RW-Brenner integriert, den man heutzutage in Laptops weniger häufig antrifft. Netzwerkverbindungen sind via Gigabit LAN, Wireless LAN 802.11 b/g/n und Bluetooth möglich. Das Asus X751BP-TY048T ist ein einfacher, budget-freundlicher Laptop, der sich am besten für Schüler und Heimuser eignet. Es bietet all das, was man braucht, um übliche Office-Arbeit zu erledigen. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Asus VivoBook X751BP-TY048TNotebook: Asus VivoBook X751BP-TY048T
Prozessor: AMD Bristol Ridge A9-9420
Grafikkarte: AMD Radeon R5 (Stoney Ridge)
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600 x 900 Pixel
Gewicht: 2.593kg
Preis: 489 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

76.4% Test Asus VivoBook X751BP (AMD A9-9420, HD+) Laptop | Notebookcheck
Verbesserungswürdig! Das Asus VivoBook X751BP ist ein günstiges Einstiegsgerät für den Office-Bereich. Leistungstechnisch kann das Gerät allerdings nicht überzeugen. Ob sich ein Kauf dennoch lohnt, erfahren Sie hier bei uns.

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 405 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und 16 EUs. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, früher nur als als Intel HD Graphics bezeichnet.Intel HD Graphics 400 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und bietet je nach Modell 12 EUs bei unterschiedlichen Taktraten. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, später als Intel HD Graphics 400 bezeichnet.AMD Radeon R5 (Stoney Ridge): Integrierte Grafikeinheit einiger AMD-A-("Stoney Ridge")-Dual-Core-APUs. Basiert auf der GCN-Architektur, integriert 192 Shadereinheiten und taktet mit bis zu 800 MHz. Je nach TDP (15-25 Watt für den ganzen Chip) kann die Performance stark variieren.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i5:

6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.Intel Pentium:

N3710: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,56 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zum älteren N3700 ist der Turbo Takt leicht angestiegen (2,56 vs 2,4 GHz). Die Grafikkarte blieb gleich, wurde jedoch mit dem "405" Namenszusatz ergänzt. Intel Atom x5:

Z8350: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für Tablets. Taktet mit 1,44 bis 1,92 GHz (+80 MHz im Vergleich zum Z8300) und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. AMD Bristol Ridge:

A9-9420: Entry-Level APU der AMD-Stoney-Ridge-Serie aus 2016. Integriert 2 CPU-Kerne, einen Single-Channel DDR4-2133 Speichercontroller sowie eine Radeon-GPU mit 192 Shadereinheiten bei einer TDP von 15 Watt (10-25 Watt konfigurierbar).
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

0.976 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

2.593 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


76.38%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP 15-DB0109N
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9425, 15.6", 1.8 kg
HP 14-cm0002ns
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9425, 14", 1.5 kg
Lenovo 14w (no touch)
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9220C, 14", 1.53 kg
Lenovo Ideapad 320-15AST-80XV00V2SP
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15AST-80XV00V4SP
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15AST-80XV0100SP
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15AST-80XV00V3SP
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420, 15.6", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook UX430UA-GV595
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.25 kg
Asus VivoBook S15 S510QR-BR011T
Radeon R7 (Bristol Ridge), Bristol Ridge FX-9800P, 15.6", 1.7 kg
Asus K543UA-GQ1657T
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Duo UX481FA-BM025R
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S431FA-EB156T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook S15 S532FA-BN024T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S530FA-BQ287T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM053
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.39 kg
Asus ZenBook S13 UX392FA-AB021T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.9", 1.1 kg
Asus ZenBook UX430UA-GV257
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.25 kg
Asus VivoBook S512DA-BR608
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 15.6", 1.6 kg
Asus R540MA-GQ757
UHD Graphics 600, Gemini Lake N4000, 15.6", 1.9 kg
Asus K543UA-GQ2534
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.23 kg
Asus VivoBook S14 S432FA-EB008T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook 15 S512DA-BR097
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 15.6", 1.6 kg
Asus VivoBook 15 F512DA-EJ109T
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 1.75 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.23 kg
Asus Chromebook C425TA-DH384
UHD Graphics 615, Core m3 8100Y, 14", 1.33 kg
Asus VivoBook 14 X403, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
Asus ZenBook 14 UM433DA-AM062T
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.39 kg
Asus VivoBook S15 S512FA-BR066T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.6 kg
Preisvergleich
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook Max X541SA-XO208D
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus VivoBook Serie
Autor: Stefan Hinum, 22.10.2016 (Update: 22.10.2016)