Notebookcheck

Asus bestätigt Snapdragon 855 Plus für das ROG Phone II

Das auf Gaming spezialisierte Smartphone bekommt bald einen Nachfolger. (Bild: Notebookcheck)
Das auf Gaming spezialisierte Smartphone bekommt bald einen Nachfolger. (Bild: Notebookcheck)
Das neueste Gaming-Smartphone aus dem Hause Asus wird schon in wenigen Tagen vorgestellt werden. Neben bereits bekannten Informationen wie dem besonders schnellen Display bestätigt das Unternehmen jetzt auch, dass das Smartphone mit dem brandneuen Snapdragon 855 Plus ausgestattet sein wird.

Nachdem das ROG Phone der ersten Generation, das seit vergangenem Herbst auf dem Markt ist, in unserem Test bereits überzeugen konnte, geht das interessante Smartphone schon bald in die zweite Runde. Nur wenige Stunden nach der Vorstellung des Qualcomm Snapdragon 855 Plus gibt es auch schon die offizielle Bestätigung von Asus, dass das Gerät mit dem neuen Chip ausgestattet sein wird.

Der große Vorteil des neuen Snapdragon gegenüber dem Vorgängermodell vom letzten Sommer ist die um 15 Prozent gestiegene Grafikleistung. Abgesehen davon handelt es sich um ein recht kleines Update. Im Vergleich zum Snapdragon 845 im ROG Phone der ersten Generation gibt es aber einen durchaus spürbaren Leistungssprung, vor allem da Asus mit dem integrierten Vapor-Chamber-Kühlsystem und einem mitgelieferten, aufsteckbaren Kühler eine Menge Leistung aus dem verbauten SoC herausholen kann.

Neben dem neuen Chip weiß man bereits, dass das Smartphone mit einem 120 Hz schnellen Display ausgestattet sein wird. Das ROG Phone II wird am 23. Juli vorgestellt, spätestens dann wird Asus alle neuen Features sowie Bilder zum Gerät veröffentlichen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Asus bestätigt Snapdragon 855 Plus für das ROG Phone II
Autor: Hannes Brecher, 15.07.2019 (Update: 15.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.