Notebookcheck

8BitDo SN30 Pro+: Retro-Gamepad für PC, Android & Switch

Das neue Retro-Gamepad von 8BitDo ist mit einer Vielzahl an Geräten kompatibel. (Bild: 8BitDo)
Das neue Retro-Gamepad von 8BitDo ist mit einer Vielzahl an Geräten kompatibel. (Bild: 8BitDo)
Der Gamepad-Spezialist 8BitDo präsentiert einen neuen Controller im Retro-Stil, der mit einer großen Bandbreite an Geräten kompatibel ist und eine vollständige Feature-Liste mitbringt.

Der SN30 Pro+ ist der bisher fortschrittlichste Controller von 8BitDo. Während das Design entfernt an das Gamepad eines Super Nintendo erinnert, kommt das neue Modell mit zwei Analog Sticks, deren Optik direkt vom DualShock-Controller der PlayStation stammt. Dazu kommt ein klassisches D-Pad, vier Buttons vorne, vier Schultertasten und Start- und Select-Buttons.

Verbunden wird der Controller wahlweise per Bluetooth oder über den oben angebrachten USB-C-Anschluss. 8BitDo verbaut sogar ein Gyroskop zur Bewegungssteuerung einiger Spiele sowie einen Vibrationsmotor, dessen Intensität angepasst werden kann.

Über die zugehörige Software (hier im Video zu sehen) lässt sich das Gamepad weiter an die Bedürfnisse des Spielers anpassen: Das Zuweisen von einzelnen Funktionen oder Makros ist bei jedem Button möglich, doch auch die Empfindlichkeit der beiden Sticks und der Trigger kann beliebig angepasst werden.

Offiziell ist der Controller mit Windows, macOS, Android, der Nintendo Switch und mit dem Raspberry Pi kompatibel, iOS fehlt auf dieser Liste aus derzeit unbekannten Gründen. Ein passender Smartphone-Clip wird separat angeboten. Der 8BitDo SN30 Pro+ kann ab sofort für knapp 50 Euro auf Amazon vorbestellt werden, die Auslieferung startet am 7. August.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > 8BitDo SN30 Pro+: Retro-Gamepad für PC, Android & Switch
Autor: Hannes Brecher, 16.07.2019 (Update: 15.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.