Notebookcheck

Kickstarter: Weniger Spiele mit mehr Erfolg

Kickstarter: Weniger Spiele mit mehr Erfolg (Logo: Kickstarter)
Kickstarter: Weniger Spiele mit mehr Erfolg (Logo: Kickstarter)
Einer aktuellen Erhebung zufolge sinkt die Zahl der auf Kickstarter gestarteten Kampagnen mit Gaming-Bezug, wobei die Erfolgschancen für Videospiele steigen.

Wie ICO Partners in einer aktuellen Erhebung darlegt, ist die Zahl Kickstarter-Projekte mit Gaming-Bezug im ersten Halbjahr 2019 mit 678 auf den tiefsten Wert seit dem zweiten Halbjahr 2013 gesunken. Gleichzeitig stieg die Zahl der erfolgreich finanzierten Projekte auf 193, die Erfolgsrate erhöhte sich also deutlich - und ist mit 28 Prozent so hoch wie seit dem Launch der Double Fine Adventure-Kampagne nicht mehr.

Die Zahlen belegen für die Marktforscher einen stattgefunden Prozess der Ausdifferenzierung der Plattform, wobei auch in Bezug auf die Herkunft der Projekte ein Wechsel stattgefunden hat - so wurden erstmals weniger als die Hälfte der Projekte in US-Dollar abgewickelt.

Dieser Trend der Internationalisierung wird auch durch das bislang größte Projekt im Jahr 2019, Subverse belegt. Dieses wurde zu rund acht Prozent von Backern aus China unterstützt, wobei die Internationalisierung anhalten und unter Umständen für neue Wachstumsimpulse sorgen soll.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Kickstarter: Weniger Spiele mit mehr Erfolg
Autor: Silvio Werner, 16.07.2019 (Update: 16.07.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.