Notebookcheck

Detective Pikachu überholt Warcraft als erfolgreichster Videospiel-Film

Pikachu erfreut sich weiterhin außerordentlich großer Beliebtheit. (Bild: Warner Bros.)
Pikachu erfreut sich weiterhin außerordentlich großer Beliebtheit. (Bild: Warner Bros.)
Filme zu Videospielen haben einen ähnlich schlechten Ruf wie Spiele zu Kinofilmen. Zu Recht – handelt es sich dabei doch häufig nur um halbherzige Produkte, um Fans nochmals zur Kasse bitten zu dürfen. Nicht so bei Detective Pikachu – der Film konnte sowohl bei den Kritikern als auch an den Kinokassen auf ganzer Linie überzeugen.

Wie Yahoo! News berichtet konnte Pokémon Detective Pikachu weltweit bereits 436 Millionen US-Dollar einspielen. Ein neuer Rekord für einen Spielfilm, der auf einer Videospiel-Serie basiert. Damit konnte Pikachu den Titel als erfolgreichster Videospiel-Film von Warcraft übernehmen, welches diesen dank einer massiven Werbekampagne in China von Prince of Persia: The Sands of Time gewinnen konnte.

Doch der Film konnte nicht nur an der Kasse überzeugen: Laut Rotten Tomatoes ist Detective Pikachu der mit Abstand beste Videospiel-Film aller Zeiten. Auf IMDB liegt er mit einer Wertung von 6,8 aus 10 möglichen Punkten nicht ganz so weit vorne, das Ergebnis kann sich aber dennoch sehen lassen.

Mit Justice Smith in der Hauptrolle und Ryan Reynolds als Pikachu hat Warner Bros. offenbar alles richtig gemacht, wodurch Game Freak, Creatures Inc. und Nintendo – die Eigentümer der Pokémon-Marke – hoffentlich Grund genug haben werden, um weitere Pokémon-Filme drehen zu lassen. Tatsächlich ist ein zweiter Teil bereits in Arbeit.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Detective Pikachu überholt Warcraft als erfolgreichster Videospiel-Film
Autor: Hannes Brecher, 17.07.2019 (Update: 16.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.