Notebookcheck

Ataribox: Erste Detail veröffentlicht, Linux als Betriebssystem

Ataribox: Erste Detail veröffentlicht, Linux als Betriebssystem
Ataribox: Erste Detail veröffentlicht, Linux als Betriebssystem
Das Ataribox-Team hat neue Informationen zur im nächsten Jahr erscheinenden Konsole bekannt gegeben.

Nachdem bisher lediglich vergleichsweise vage Informationen über die neue Konsole Ataris publik gemacht worden, äußert sich der Entwickler nun erstmals über die technischen Hintergründe. 

So soll die vom Design des Atari 2600 beeinflusste Ataribox auf einem angepassten AMD-Prozessor und einer Radeon-GPU basieren. Durchaus überraschend: Als Betriebssystem kommt eine Linux-Version zum Einsatz, die sich einfach bedienen und anpassen lassen soll. Atari spricht deutlich von einer „vollen PC-Erfahrung für den TV“, die auch Streaming und das Surfen im Internet umfassen soll. Zahlreiche Atari-Klassiker von mehreren Studios sollen vorinstalliert sein.

Auch zur Crowdfunding-Kampagne äußert sich Atari: Diese soll in Kürze auf Indiegogo starten. Die Auslieferung der Konsole soll Ende Frühjahr 2018 starten, als Preis sind 250-300 US-Dollar anvisiert. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Ataribox: Erste Detail veröffentlicht, Linux als Betriebssystem
Autor: Silvio Werner, 26.09.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.