Notebookcheck

Barnes & Noble: 7-Zoll-Tablet Nook Tablet wird zerlegt - Teardown

Am 7. November begann der Verkaufsstart für das 7-Zoll-Tablet Nook Tablet von Barnes & Noble (B&N). Die Teardown-Spezialisten von iFixit haben nachgesehen, was das Tablet für 249 US-Dollar zu bieten hat.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Barnes & Noble (B&N) verkauft sein Nook Tablet mit 7 Zoll für 250 US-Dollar als Antwort auf Amazons Kindle Fire. Das Nook Tablet soll für 250 US-Dollar mit 1,2-GHz-Dual-Core OMAP4-SoC, 1 GByte RAM und 16 GByte Speicher aufwarten können. Der Angriff von Barnes & Nobles günstigen Nook Tablet lässt auch so manchen anderen Hersteller von Einsteiger-Tablets recht blass um die Nasenspitze werden.

Die Teardown-Experten von iFixit haben nun auch dem Nook Tablet von Barnes & Noble unter den Deckel gesehen und das B&N-Tablet komplett in seine Einzelteile zerlegt. Im Vergleich zu Amazons Kindle Fire punktet das Nook Tablet bei den Schnittstellen neben dem Kopfhöreranschluss und Micro-SD-Kartenslot auch mit seitlichen Tasten als Lautstärkeregler.

Das Zerlegen beginnt mit dem Abheben des Rückendeckels und dabei ist der zentral integrierte Lithium-Polymer-Akku mit 3,7 Volt und 4.000 mAh nicht zu übersehen. Damit soll das Nook Tablet rund 11,5 Stunden auf Batteriestrom durchhalten. Zum Vergleich: Amazons Kindle Fire soll es auf eine Akkulaufzeit von 8 Stunden bringen.

Die restlichen Einzelteile gestalten sich dann recht übersichtlich. Das Systemboard integriert 16 GByte Flashspeicher SanDisk SDIN5C1-16G, ein Texas Instruments 6030B107 Power-Management-IC, einen Texas Instruments AIC3100 Low-Power Audio-Codec mit 1,3-Watt-Stereoverstärker (Class-D), Texas Instruments' LVDS83B FlatLink-Transmitter, 1 GByte DDR2-RAM Hynix H9TKNNN8P, einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor Kionix KXTF9 und den Texas Instruments OMAP4.

Das 7“-IPS-Display stammt von LG Display und wird als LD070WS2 (SL) (02) mit der Fab-ID LGDNJ (LG Display Nanjing Co., Ltd.) ausgewiesen. Die Auflösung des IPS-Panels beträgt 1.024 x 600 Bildpunkte. Als kapazitiver Touch-Panel-Controller verwendet das Nook Tablet einen FocalTech FT5406EE8.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-11 > Barnes & Noble: 7-Zoll-Tablet Nook Tablet wird zerlegt - Teardown
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.11.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.