Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bestätigt: OnePlus 6T mit Fingerabdrucksensor im Display

Das OnePlus 6T, hier in einem Konzeptbild von PhoneArena wird mit Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet.
Das OnePlus 6T, hier in einem Konzeptbild von PhoneArena wird mit Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet.
OnePlus hat offiziell bestätigt, dass im kommenden OnePlus 6T-Flaggschiff ein Fingerabdrucksensor direkt unter dem Display verbaut ist. Das von OnePlus "Screen Unlock"-getaufte Feature wird damit zum ersten Mal in Europa breit eingeführt, noch vor Samsung und Co.
Alexander Fagot,

Die ersten mit dem Feature sind die Mannen und Frauen rund um OnePlus nicht - in China hat sich vor allem Vivo als Technologieführer in dem Bereich betätigt und bereits recht früh damit begonnen, das Feature in einigen Upper-Midrange bis High-End-Handys (Vivo X20 UD, X21 und neuerdings im Vivo NEX S) einzusetzen - in den USA und Europa sind die aber allesamt nicht regulär im Handel. Huawei hat im Frühjahr mit dem Mate RS eine Luxus-Variante des P20 Pro im Porsche Design auf den Markt gebracht - die kann sich aber nicht jeder leisten.

Bevor also noch Samsung mit dem Galaxy S10 erstmals ebenfalls den Fingerabdrucksensor direkt im Display integrieren wird und ungefähr zu dem Zeitpunkt an dem auch Huawei beim Mate 20 Pro vermutlich ebenfalls ein entsprechendes Flaggschiff mit dem spannenden Feature anbieten wird, setzt also nun bereits OnePlus auf Screen Unlock für die Massen, denn im Gegensatz zu den beiden genannten, dürfte das OnePlus 6T erschwinglicher werden und unter 600 Euro kosten.

Anders als Samsungs Ultraschall-Lösung, die möglicherweise sicherer und weniger fehleranfällig ist, setzt OnePlus aber auf die bereits verbreitetere optische Technologie, die schon von den Vivo-Phones bekannt ist und hoffentlich in Bezug auf Geschwindigkeit etwas optimiert wurde. Gegenüber CNET hat OnePlus das Feature jedenfalls bereits bestätigt und einen Screenshot (unten) als Beweis geschickt. Laut OnePlus wird das OnePlus 6T durch den Sensor unter dem Display mit 0,45 mm eine Spur dicker als der Vorgänger. Ein Launch steht im Oktober an.

Quelle(n)

https://www.cnet.com/news/oneplus-6t-in-screen-fingerprint-sensor-confirm-on-display-exclusive/

Bild: https://www.phonearena.com/news/oneplus-6t-design-camera-display-notch_id108531

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8348 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Bestätigt: OnePlus 6T mit Fingerabdrucksensor im Display
Autor: Alexander Fagot, 11.09.2018 (Update: 11.09.2018)