Notebookcheck

Bitkom: Happy Birthday World Wide Web - 20 Jahre WWW

Das World Wide Web (WWW) wird heute 20 Jahre alt. Umgangssprachlich einfach als Internet bezeichnet, ebnete das WWW den Weg für eine Fülle an neuen Diensten inklusive Onlineshopping und Social Media, die wir heute vornehmlich über Webbrowser nutzen.

Happy Birthday! Das World Wide Web (WWW) wird heute 20 Jahre alt. Am 30. April 1993 wurde die Technologie für Internetinhalte wie HTML-Dokumente erstmals zur allgemeinen und vor allem freien Nutzung freigegeben. Was aus heutiger Sicht wie kurz nach der Steinzeit anmutet, war vor 20 Jahren noch echte Innovation. Zuvor wurde das Internet mit Diensten wie Archie, E-Mail, FTP und WAIS noch vorwiegend von Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie vom US-Militär genutzt.

Heute besteht das World Wide Web (WWW) aus mehr als 14 Milliarden Webseiten, die in diesem Jahr laut dem Hightechverband Bitkom von mehr als 2,7 Milliarden Menschen genutzt werden. Das entspricht etwa einem Drittel der Weltbevölkerung. In den vergangenen 10 Jahren hat sich die Zahl damit fast vervierfacht. Spielte sich das "Internet" anno dazumal vorwiegend noch in Newsgroups und via Telnet ab, so hat das "moderne Internet" die Art, wie wir heute leben und arbeiten, tiefgreifend verändert.

Die Herausforderungen heutzutage lauten "Internet für alle" und "Ausbau der Breitbandnetze". In Deutschland sind dem Bitkom zufolge bereits rund 78 Prozent der über 14-Jährigen online, das sind fast 55 Millionen Bundesbürger. 9 von 10 deutschen Internetnutzern kaufen online ein. 8 von 10 teilen Inhalte im Netz mit anderen, wie zum Beispiel Fotos oder auch Erfahrungen mit Produkten und Dienstleistungen.

Als Vater des WWW gilt Tim Berners-Lee. Er startete das Projekt 1989 beim Europäischen Kernforschungszentrum CERN als Projekt. Ursprünglich stand dahinter die Idee, der Informationsflut in komplexen wissenschaftlichen Projekten Herr zu werden. 1990 entstanden der erste Browser sowie die erste Webseite (info.cern.ch). Drei Jahre später veröffentlichte der damalige Informatikstudent Marc Andreessen den Browser Mosaic, der als Vorläufer des Programms Netscape das Web populär machte.

Im Jahr 1994, einem Jahr nach der Freigabe der Webtechnologie, wurde das "World Wide Web Consortium" W3C gegründet. Das W3C ist ein internationales Gremium, das seitdem an der Weiterentwicklung der Webstandards und technischen Protokolle arbeitet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-04 > Bitkom: Happy Birthday World Wide Web - 20 Jahre WWW
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.04.2013 (Update: 30.04.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.