Notebookcheck

Bitkom: Smartphones und Tablets auf den Wunschzetteln erneut ganz weit oben

Der Branchenverband Bitkom rechnet damit, dass auch in diesem Jahr zu Weihnachten wieder Hightech ganz oben in der Käufergunst rangieren wird. Zu den begehrtesten Geschenken gehören erneut Smartphones und Tablet Computer.

Was steht zum diesjährigen Weihnachtsfest ganz oben auf den Wunschzetteln? Richtig: Tablet-PCs und Smartphones. Die waren auch schon im letzten Jahr die Renner im Weihnachtsgeschäft und werden auch in diesem Jahr wieder die Kassen klingeln lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Hightechverbands Bitkom.

So will fast jeder vierte Bundesbürger (23 Prozent) zu Weihnachten 2013 einen Tablet-PC oder ein Smartphone verschenken, respektive plant eine Anschaffung. Smartphones und Tablets sind damit die Topseller im diesjährigen Weihnachtsgeschäft, so der Bitkom. Günstig für das Weihnachtsgeschäft wirkt sich bei den Tablets der Trend zu kleineren Geräten mit Bildschirmdiagonalen von 7 oder 8 Zoll aus. Einige Modelle sind schon für unter 100 Euro zu haben.

Laut der Befragung planen insgesamt 70 Prozent der Bundesbürger zu Weihnachten Computer, Unterhaltungselektronik, Mobilgeräte und Co. zu verschenken oder sich selbst anzuschaffen. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es mit 78 Prozent sogar drei Viertel. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr wollten erst 62 Prozent aller Bundesbürger Hightechgeräte zum Fest kaufen und im Jahr 2009 sogar nur 40 Prozent.

In der Hitliste der angesagtesten Geschenke zu Weihnachten folgen nach Tablets (23,1 Prozent) und Smartphones (22,6 %) mit 13 Prozent auf Platz 3 die Flachbildfernseher. Weitere begehrte Weihnachtsgeschenke sind E-Book-Reader (12,4 %), Spielkonsolen (9,6 Prozent) und Blu-ray-Player und -Rekorder (9,5 %). Überraschend: In der Bitkom-Umfrage gaben immerhin 9,4 Prozent an, diese Weihnachten eine Smartwatch zu verschenken oder sich selbst zu besorgen.

Anders als für das IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner, gehören für den Bitkom die Smartwatches in diesem Jahr zum ersten Mal zu den begehrtesten Geschenken. Und das, obwohl die intelligenten Uhren noch ein vergleichsweise neues Produkt sind und mit "Kinderkrankheiten" zu kämpfen haben. Anders die Einschätzung von Gartner: Smartwatches sorgen zwar für viel Aufsehen und eine enorme Publikumswirksamkeit, spielen aber für das Weihnachtsgeschäft 2013 noch kein Rolle.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-11 > Bitkom: Smartphones und Tablets auf den Wunschzetteln erneut ganz weit oben
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.11.2013 (Update: 22.11.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.