Notebookcheck

Canon EOS R: RF 85mm F1.2L USM ab Ende Juni für 3.000 Euro

Canon EOS R: RF 85mm F1.2L USM ab Ende Juni für 3.000 Euro.
Canon EOS R: RF 85mm F1.2L USM ab Ende Juni für 3.000 Euro.
Im Februar diesen Jahres kündigte Canon für 2019 insgesamt sechs neue Objektive an, mit denen Canon sein Portfolio für das RF-Mount weiter ausbaut. Das RF 85mm F1.2L USM ist eine Festbrennweite im mittleren Telebereich und bietet eine enorme Lichtstärke.

Canon adressiert mit dem RF 85mm F1.2L USM vor allem Profis, die ein besonders lichtstarkes RF-Objektiv für Anwendungsbereiche wie professionelle Porträtaufnahmen, Hochzeitsfotos oder Available Light suchen. Canon verspricht für die leistungsstarke 85-mm-Festbrennweite mit hoher Lichtstärke von 1:1,2 eine hervorragende Abbildungsleistung. Das RF 85mm F1.2L USM wird voraussichtlich ab Ende Juni 2019 zu einem UVP von rund 3.000 Euro in Deutschland verfügbar sein.

Leistungsstarke 85-mm-Festbrennweite: Canon EOS R: RF 85mm F1.2L USM

Das RF 85mm F1.2L USM verfügt über eine 9-Lamellen-Irisblende, die für eine attraktive Hintergrundunschärfe sorgen soll. Canon verwendet für das 85er eine sogenannte "BR-Optik" (Blue Spectrum Refractive), mit der Canon eine effektive Korrektur axialer chromatischer Aberrationen erzielen will. So sollen unter anderem unschöne Farbsäume im Unschärfebereich vermieden werden. Asphärische und UD-Linsen (Ultra-low Dispersion) sorgen laut Canon auch bei offener Blende und am Bildrand für eine hohe Bildqualität.

Canon hat dem RF 85mm F1.2L USM auch den Wetterschutz der L-Objektivserie spendiert. Damit ist das 85-mm-Objektiv vor Staub und Spritzwasser geschützt, wenn es im Freien oder unter widrigen Bedingungen eingesetzt wird.

Hauptleistungsmerkmale Canon RF 85mm F1.2 L USM (Herstellerangaben):

  • Extrem leistungsstarke 85mm-Festbrennweite
  • 85 mm Brennweite für eine schmeichelhafte Perspektive - ideal für Porträts
  • Hohe Lichtstärke von 1:1,2 mit 9-Lamellen-Irisblende für erstklassige Low-Light-Eigenschaften und eine attraktive Hintergrundunschärfe
  • BR-Optik (Blue Spectrum Refractive Optics) reduziert chromatische Aberration für höchste Bildqualität
  • Asphärische und UD-Linsen sorgen für die höchste Auflösung von der Bildmitte bis zum Rand
  • USM-Motor für einen gleichmäßigen, nahezu geräuschlosen Betrieb
  • Kontrollring zur direkten Einstellung von Belichtung/Blende/ISO
  • ASC (Air Sphere Coating) verhindert, dass Linsenreflexionen und Streulicht die Bildqualität beeinträchtigen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Canon EOS R: RF 85mm F1.2L USM ab Ende Juni für 3.000 Euro
Autor: Ronald Matta,  8.05.2019 (Update:  8.05.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.