C 2018
Notebookcheck

Chuwi Surbook

Ausstattung / Datenblatt

Chuwi Surbook
Chuwi Surbook (Surbook Serie)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
12.3 Zoll 3:2, 2736 x 1824 Pixel 267 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 128 GB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15 x 293 x 200
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 5 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Gewicht
1.043 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 71.11% - Befriedigend
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 70%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 78% Mobilität: 75%, Gehäuse: 79%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Chuwi Surbook

Chuwi Surbook 12.3 performant und gut verarbeitet
Quelle: Tech Stage Deutsch
In Sachen Hardware kann sich das Surbook natürlich nicht mit dem Original messen, allerdings ist das in der kleinsten Ausstattungs-Variante mit Tastaturcover auch knapp doppelt so teuer. Die Performance des Surbook ist jedoch für Office, Surfen, Medien, Social-Networking und Co. völlig ausreichend – zum Zocken, für Bildbearbeitung oder Videoschnitt genügt sie aber nicht.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.02.2018
Chuwi SurBook
Quelle: ChinaMobileMag Deutsch
Das Chuwi SurBook ist unterm Strich ein solides Gerät. Ganz billig ist es zwar nicht, dafür bekommt man allerdings auch einiges geboten. Insbesondere die Verarbeitung des Surface Klons hat es uns angetan. Hinzu kommen die zahlreichen Goodies wie der aktive Stylus, die USB 3.0 Anschlüsse, das helle Display mit automatischer Helligkeitsregelung und Feinheiten wie die wirklich gut klingenden Lautsprecher.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.01.2018
Chinesen kopieren Microsoft – und das richtig gut
Quelle: Blick Deutsch
Das Konzept des Chuwi Surbook ist eng ans Microsoft Surface angelehnt. Doch der Chinese ist viel mehr als eine Kopie. Das Chuwi Surbook ist eine durchaus taugliche Arbeitsmaschine. Gut gemacht, günstig und für den Alltag sehr gut brauchbar. Natürlich kann es im Endeffekt nicht mit dem «echten» Surface mithalten. Ausser beim Verhältnis von Preis und Leistung.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.11.2017

Ausländische Testberichte

85% Chuwi SurBook 2 in 1 PC Tablet Review
Quelle: Tech PowerUP Englisch EN→DE
In general, I like the Chuwi SurBook. They have done more than enough right to make a compelling offering in the 2-in-1 market. A few changes would really turn it into a home run. All the same, it left a good impression and made for a great daily driver for typical work-related tasks or watching cat videos, whatever struck my fancy at the time. Battery life proved to be the key for me, though. With a few tweaks, I was able to make it last throughout the day. Keep in mind I did not use it continuously; however, I wasn't rushing to an outlet to keep it going when I did.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.03.2018
Bewertung: Gesamt: 85%
50% Chuwi SurBook review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
For the price, the Chuwi SurBook isn’t good enough. Though it is cheaper than mainstream low-end Intel laptops, the performance is disappointing, and Chuwi itself has better performing products at lower prices.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.01.2018
Bewertung: Gesamt: 50%
60% Chuwi SurBook Review
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
Unfortunately, the SurBook now suffers from a sort of middle child problem. Last month, Chuwi announced the SurBook Mini which brings all of that to a smaller size. A Surface 4, if you will. And now it also has the CoreBook, which, finally, isn’t a name you’d be associating with an existing line. You could call it the SurBook 2, if you want, and its Core M processor and revamped design might make you think twice about investing in a plain not-so-old SurBook at this point in time.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.11.2017
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Chuwi SurBook review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The SurBook is an interesting product pitched at those who would’ve wanted a Surface 3 with some Surface Pro characteristics. Chuwi delivers admirably here, but there are some flaws that need to be addressed.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.10.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Chuwi SurBook hands-on: A high-performing Surface clone
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
All in all, I loved testing this tablet, which, like the Hi13, performs as well as my laptop. And at just over half of the cost of its competitors, what's not to like.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
75% Chuwi Surbook Review en Español (Análisis completo)
Quelle: Profesional Review Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.12.2017
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Gehäuse: 78%
70% Recensione Chuwi Surbook
Quelle: Smart World Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.11.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 75% Mobilität: 75% Gehäuse: 80%
Chuwi SurBook: l'anti Surface Pro molto economico
Quelle: Leonardo.it Tech Italienisch IT→DE
Positive: Nice display; good price; comfortable keyboard; decent performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.12.2017
Recensione Chuwi Surbook
Quelle: HDblog.it Italienisch IT→DE
Positive: Nice display; solid workmanship; decent speakers; good cooling system. Negative: Short battery life; low performance; no external keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.11.2017
[Ifa2017] Stand Chuwi - Surbook, Alternativa Al Surface Di Microsoft E Proiettore Portatile Android/Windows
Quelle: Cinafoniaci Italienisch IT→DE
Positive: Powerful hardware; high portability; smart stylus pen; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.09.2017
70% Test Chuwi SurBook : un clone de la Surface Pro à prix mini
Quelle: Phonandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Test Chuwi SurBook : un clone de la Surface Pro à prix mini
Quelle: Phonandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2018
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Modell:

Das Chuwi SurBook entstand als Indiegogo-Kampagne und wurde als günstiges 2-in-1 PC-Tablet mit Intel-Prozessor vorgestellt. Es sieht wie eine fast exakte Nachbildung des Microsoft Surface Pro 4 aus, bloß ohne den hohen Preis. Das SurBook hat die gleiche Bildschirmdiagonale (12,3 Zoll) und die gleiche Bildschirmauflösung (2736 x 1824 Pixel) wie das Surface Pro 4. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist leicht, robust sowie ein sehr guter Wärmeleiter, was definitiv ein Bonus ist. Da das SurBook keine Lüfter hat, befinden sich auf dem Gerät auch keine Gitter, abgesehen von den Lautsprechergittern auf jeder Seite des Tablets. Somit verbreitet sich Wärme im ganzen Gehäuse, das dann als großer Kühlkörper agiert. Das Display mit einem 3:2-Seitenverhältnis ist von einem 15-18 mm breiten Rahmen umgeben - er ist dünn genug, um beinahe unauffällig zu sein. Auf der Oberkante des Gerätes befinden sich die Wippe zur Lautstärkeeinstellung sowie die Power-Taste. Auf der rechten Seite sind vier Schnittstellen platziert (2x USB Typ-A, eine Audiobuchse und ein USB-Typ-C-Anschluss). Da es keine HDMI-Schnittstellen gibt, kann man externe Bildschirme nur mit einem Adapter anschließen. Als Prozessor wählte Chuwi Intels vierkern 4-thread Apollo Lake N3450 Prozessor neuester Generation, der Ende 2016 eingeführt wurde. Es ist die ideale Wahl für 2-in-1-Tablets und leichtgewichtige Laptops, da er fantastische Leistung zu einem sehr guten Preis bietet. Verglichen mit der vorherigen “Cherry-Trail”-Generation bekommt man 30 Prozent mehr Leistung und längere Akkulaufzeiten dank präzise abgestimmter Energieverwaltung. Das SurBook kommt getrost mit allen möglichen alltäglichen Aufgaben klar, wie etwa Arbeiten, Shoppen oder Gamen. Letzteres wird von Intel Generation 9 HD Graphics unterstützt, weshalb es bei HD-Videos und 3-D-Spielen keine Probleme gibt.

 

Es gibt außerdem noch zwei Kameras (5 Megapixel auf der Rückseite sowie 2 Megapixel vorne). Die Tastatur ist dank großer Tasten und ordentlichem Feedback präzise und recht angenehm zu benutzen; das Touchpad ist auch nutzbar, doch beide können sich nicht mit einer traditionellen Tastatur/Touchpad-Kombination eines Laptops messen. Das Display des SurBooks weist eine unglaubliche 2736 x 1824 (2K) Auflösung auf, es ist somit eines der höchstauflösenden Tablet-Bildschirme der Welt. Für den Alltagseinsatz ist es perfekt, ebenso für spezialisierte Arbeit. Der scharfe Kontrast und die zarten Farben können Werke noch bemerkenswerter aussehen lassen. Das Display ist ausgezeichnet, wahrscheinlich gleichwertig mit dem Surface Pro 4. Man kann durchgehend lebhafte Farben mit großartigen Blickwinkeln und herausragender Bildqualität erwarten. Mit einer abtrennbaren Tastatur und einem einstellbaren Kickstand ist das SurBook ideal für Geschäftsreisende. Da die Tastatur ultraflach ist, lässt sich das Gerät leicht in der Tasche verstauen und überall mitnehmen. Die Tasten sind des Weiteren hinterleuchtet, so dass Nutzer auch in den schlechtesten Lichtverhältnissen mit Leichtigkeit tippen können. Dank des Kickstands mit einem Winkel von 125 Grad hat man freie Hände und kann den Bildschirm problemlos Kollegen oder Freunden präsentieren.

 

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

 

Intel HD Graphics 500: Integrierte Low-End-Grafikkarte mit DirectX-12-Unterstützung, welche in einigen ULV-SoCs der Apollo-Lake-Serie zu finden ist. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
N3450: Sparsamer Quad-Core-SoC aus der Apollo-Lake-Serie für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,1 bis 2,2 GHz und integriert eine DirectX-12-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zu früheren Atom-Generation wurde die Pro-MHz-Leistung der CPU-Architektur signifikant gesteigert und ebenso die Grafikeinheit verbessert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.3":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.043 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Chuwi: Chinese manufacturer e.g. of cheap Windows tablets.
71.11%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Switch 3 SW312-31-C4P6
HD Graphics 500, Celeron N3350
Acer Switch 3 SW312-31-C8ZK
HD Graphics 500, Celeron N3350

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Chromebook 11 x360 G1
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.3 kg
Acer Chromebook Spin 11 R751TN-C0CG
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.4 kg
Lenovo 500e Chromebook-81ES0005UK
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.35 kg
Lenovo YOGA 310-11IAP-80U2006HSP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.35 kg
Trekstor Primetab T13B
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.47 kg
Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.3 kg
Asus Chromebook Flip C213NA-BU0033
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.25 kg
Acer Spin 1 SP111-32N-C2GU
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.186 kg
Acer Spin 1 SP111-32N-C2X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.25 kg
Acer Spin 1 SP111-32N-C9Q9
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.25 kg
Trekstor Primebook C13
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.39 kg
Acer Spin 1 SP111-31-C1TK
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.5 kg
Acer Chromebook Spin 11 R751T-C4XP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.4 kg
Acer Spin 1 SP111-32N-C9FE
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.6 kg
Asus Chromebook Flip C213SA-YS02
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.22 kg
Acer TravelMate Spin B1 B118-RN-C6WX
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.5 kg
Acer Spin 1 SP111-31-C79E
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Chuwi SurBook SE
UHD Graphics 600, Celeron N4100, 10.1", 0 kg
Chuwi CoreBook 13
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 13.3", 1.05 kg

Laptops des selben Herstellers

Chuwi Hi8 SE
Mali-T720, Mediatek MT8735, 8", 0.34 kg
Chuwi Hi9 Pro
Mali-T880 MP4, Mediatek Helio X20 MT6797, 8.4", 0.55 kg
Chuwi Hi8 Air
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 8", 0.34 kg
Chuwi Hi9 Air
Mali-T880 MP4, Mediatek Helio X20 MT6797, 10.1", 0.55 kg
Chuwi Hi9
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173, 8.4", 0.35 kg
Chuwi Lapbook Air
HD Graphics 500, Celeron N3450, 14.1", 1.74 kg
Chuwi SurBook Mini
HD Graphics 500, Celeron N3450, 10.8", 0.78 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Chuwi Surbook
Autor: Stefan Hinum (Update:  2.10.2017)