Notebookcheck

Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T

Ausstattung / Datenblatt

Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T
Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T (VivoBook Flip 12 Serie)
Prozessor
Intel Celeron N3350 2 x 1.1 - 2.4 GHz, Apollo Lake
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 135 PPI, Capacitive, AU Optronics B116XAN04.3, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Apollo Lake
Massenspeicher
1TB HDD
Soundkarte
Realtek ALC256 @ Intel Apollo Lake SoC - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: acceleration sensor
Netzwerk
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 21.35 x 293.4 x 198
Akku
42 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, McAfee LiveSafe (trial version), Ms Office 365 (trial version), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.3 kg, Netzteil: 135 g
Preis
450 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 47%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 77% Mobilität: 74%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 90%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T

74% Gelungenes Office-Convertible zu fairem Preis
Quelle: Chip.de Deutsch
Mit dem VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T geht Asus genau den richtigen Mittelweg zwischen niedrigem Preis und umfangreicher Ausstattung. Im Test gefällt das preiswerte Convertible vor allem durch seine hohe Mobilität, das gute 11,6 Zoll Display und die starke Ausstattung mit großer Festplatte. Kritik gibt es im Gegenzug für die fehlende SSD und die maue Leistung, die selbst für diesen Preis zu gering ist.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.04.2018
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 47% Ausstattung: 80% Bildschirm: 77% Mobilität: 74% Ergonomie: 90%

Kommentar

Intel HD Graphics 500: Integrierte Low-End-Grafikkarte mit DirectX-12-Unterstützung, welche in einigen ULV-SoCs der Apollo-Lake-Serie zu finden ist.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Celeron N3350: Sparsamer Dual-Core-SoC aus der Apollo-Lake-Serie für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,1 bis 2,4 GHz und integriert eine DirectX-12-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zu früheren Atom-Generation wurde die Pro-MHz-Leistung der CPU-Architektur signifikant gesteigert und ebenso die Grafikeinheit verbessert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.3 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


74%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo 300e 81FY0007MH
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450
Lenovo 500e Chromebook-81ES0005UK
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450
Acer Spin 1 SP111-31-C1TK
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Trekstor PrimeTab S11B
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 0.78 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Switch 3 SW312-31-C4P6
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 12.2", 0.877 kg
Trekstor Primetab T13B
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 13.3", 1.47 kg
Acer Switch 3 SW312-31-C8ZK
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 12.2", 0.9 kg
Trekstor Primebook C13
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 13.3", 1.39 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus Chromebook Flip C434TA-E10008
UHD Graphics 615, Core i5 i5-8200Y, 14", 1.5 kg
Asus Chromebook Flip C436FA, i3-10110U
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.17 kg
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI027T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook Flip 14 UX463FL-AI025R
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP412UA-EC175T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U, 14", 1.6 kg
Asus ZenBook Flip 15 UX562FD-EZ077T
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
Asus Chromebook Flip C436FA, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.1 kg
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Flip 13 UX362FA-EL206T
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 13.3", 1.3 kg
Asus ZenBook Flip RX562FD-EZ048T
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Flip 14 UM462DA-AI012T
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.6 kg
Asus Chromebook Flip C433TA-AJ0005
UHD Graphics 615, Core m3 m3-8100Y, 14", 1.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus VivoBook Flip 12 TP203NAH-BP073T
Autor: Stefan Hinum, 12.04.2018 (Update: 12.04.2018)