Notebookcheck

DFC-Analyse: Die Sony PlayStation 5 wird sich besser verkaufen als die Microsoft Xbox Series X

Die PlayStation 5 soll den Konsolenkrieg der nächsten Generation für sich entscheiden können. (Logos von Microsoft & Sony)
Die PlayStation 5 soll den Konsolenkrieg der nächsten Generation für sich entscheiden können. (Logos von Microsoft & Sony)
Einer neuen Analyse zufolge wird Microsoft in der nächsten Konsolen-Generation zwar etwas aufholen und größere Marktanteile als noch mit der Xbox One erreichen können, doch die PlayStation 5 soll sich am Ende durchsetzen, sodass Sony den Konsolenkrieg der nächsten Generation wieder für sich entscheiden können soll.
Hannes Brecher,

DFC Intelligence hat wieder einmal eine Analyse zu den Absätzen der nächsten Konsolen-Generation veröffentlicht. Kurz zusammengefasst glauben die Analysten von DFC, dass Microsoft sich mit der Xbox Series X eine im Vergleich zur Xbox One (ab 259 Euro auf Amazon) stärkere Position am Markt erkämpfen kann. Wie gut genau die Verkäufe der nächsten Xbox-Generation ausfallen werden, das soll vor allem von den Spielen abhängen, die von den Xbox Game Studios veröffentlicht werden.

Die PlayStation 5 soll sich langfristig aber wieder durchsetzen können, vor allem da Sony Vorteile in wichtigen Bereichen haben soll, inklusive der verfügbaren Software, der Markenerkennung durch Konsumenten und der globalen Vertriebsnetzwerke. Tatsächlich konnte Microsoft vor allem in Japan nie Fuß fassen, aktuell werden im gesamten Land weniger als 50 Xbox One Konsolen pro Woche verkauft.

DFC Intelligence hatte in der Vergangenheit bereits häufig korrekte Vorhersagen zur Entwicklung des Konsolen-Marktes getroffen, wie etwa zum Misserfolg der PlayStation 3 im Vergleich zu ihrem enorm erfolgreichen Vorgänger. Zum aktuellen Zeitpunkt scheint es aber fast unmöglich, eine zuverlässige und korrekte Vorhersage zu treffen. Microsoft hat zwar fast alle Details zur Xbox Series X verraten, zur PlayStation 5 sind aber lediglich die technischen Rahmendaten bekannt.

Und wie mittlerweile klar sein dürfte zählt für Konsumenten am Ende vor allem ein Faktor: Der Preis. Mit der stärkeren Hardware der Xbox könnten die Produktionskosten für Microsoft höher ausfallen – eine Tatsache, die dem Unternehmen aus Redmond durchaus teuer zu stehen kommen könnte. Eine nähere Prognose sollte man aber erst treffen, wenn man die Preise der beiden Konsolen kennt und Sony endlich das Design der PlayStation 5 enthüllt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > DFC-Analyse: Die Sony PlayStation 5 wird sich besser verkaufen als die Microsoft Xbox Series X
Autor: Hannes Brecher, 25.03.2020 (Update: 25.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.