Notebookcheck

Xbox Series X: Microsoft bestätigt alle technischen Daten

Endlich verrät Microsoft alles zur Technik der Xbox Series X. (Bild: Microsoft)
Endlich verrät Microsoft alles zur Technik der Xbox Series X. (Bild: Microsoft)
Die Spekulationen haben ein Ende: Microsoft hat soeben alle Details zur Xbox Series X verraten, inklusive der finalen Ausstattung der CPU und der GPU, den Anschlüssen, der internen SSD, den Möglichkeiten zur Speichererweiterung und noch viel mehr. Dazu gibt's viele Bilder der Konsole.
Hannes Brecher,

Die leistungsstärkste Xbox aller Zeiten

In einer Pressemeldung verrät Microsoft alle Details zur Technik seiner nächsten Konsolen-Generation. Demnach wird die Xbox Series X mit einer 12 TFLOPs schnellen AMD RDNA 2 GPU mit 52 Compute Units bei 1,825 GHz in Kombination mit einer Zen 2 CPU mit 8 Kernen bei bis zu 3,8 GHz ausgestattet sein.

Dazu kommen 16 GB GDDR6-Speicher, den sich der Prozessor und der Grafikchip teilen. Die Speicherbandbreite liegt bei 560 GB/s für 10 GB des Speichers, der Rest muss mit 336 GB/s auskommen. Die Konsole soll so Spiele in 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde oder aber in geringerer Auflösung mit bis zu 120 fps darstellen können.

So sieht der AMD-Chip in der Xbox Series X aus.
So sieht der AMD-Chip in der Xbox Series X aus.
Gekühlt wird wie schon bei der Xbox One X mithilfe einer Dampfkammer.
Gekühlt wird wie schon bei der Xbox One X mithilfe einer Dampfkammer.

Extrem schneller, erweiterbarer Speicher

Interessant ist auch die Speicherbestückung, immerhin sollen die kürzeren Ladezeiten einer der größten Vorteile der Plattform sein. So setzt Microsoft diesmal auf eine 1 TB fassende NVMe SSD mit einer Lesegeschwindigkeit von 2,4 GB/s, bzw. 4,8 GB/s mit einer eigens dafür entwickelten Hardware-Komprimierung. 

Wer mehr Speicher benötigt, kann diesen mit einem speziellen 1 TB Speichermodul erweitern, das genauso schnell sein soll wie die interne SSD – später könnten hier eventuell auch Module mit noch mehr Speicher angeboten werden, wenn die Preise für Flash weiter sinken. Alternativ kann auch eine externe Festplatte oder SSD per USB 3.2 angebunden werden. Spiele werden auf 4K UHD Blu-Rays ausgeliefert. 

Der Speicher kann einfach mit solchen Modulen erweitert werden.
Der Speicher kann einfach mit solchen Modulen erweitert werden.
Die Module lassen sich direkt an der Rückseite einschieben.
Die Module lassen sich direkt an der Rückseite einschieben.
Die Xbox Series X kommt neben dem Slot für die Speichermodule mit zwei USB-Anschlüssen, mit Ethernet und mit HDMI.
Die Xbox Series X kommt neben dem Slot für die Speichermodule mit zwei USB-Anschlüssen, mit Ethernet und mit HDMI.

Neue Features & gratis Upgrades für bestehende Spiele

Um die höchstmögliche Grafikqualität bieten zu können unterstützt die Xbox Series X auch hardware-basiertes DirectX Raytracing. Einige aktuelle Spiele werden für die Xbox Series X optimiert – wer etwa Gears 5 bereits für seine Xbox One besitzt, der erhält die Version für die Konsole der nächsten Generation kostenlos.

Alle Spiele, die bereits auf einer Xbox One spielbar sind, werden auch auf der Xbox Series X laufen – das gilt auch für kompatible Xbox und Xbox 360-Titel. Die Xbox Series X wird im Herbst 2020 auf den Markt kommen, nähere Informationen zum Preis sind noch nicht bekannt. Microsoft hat auch den Xbox Wireless Controller der nächsten Generation bereits gezeigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Xbox Series X: Microsoft bestätigt alle technischen Daten
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2020 (Update: 16.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.