Notebookcheck

Das Lenovo Yoga Slim 7 soll dank AMD Ryzen 4000 schneller & langlebiger als mit Intel Ice Lake sein

AMD Ryzen verspricht verglichen mit Intel Ice Lake mehr Leistung und eine längere Laufzeit. (Bild: Lenovo)
AMD Ryzen verspricht verglichen mit Intel Ice Lake mehr Leistung und eine längere Laufzeit. (Bild: Lenovo)
Während Lenovo das Yoga Slim 7 auch als Variante mit Intel Ice Lake anbietet, hat AMD heute eine ganze Menge an Benchmarks veröffentlicht, die dem Modell mit Ryzen 4000 U-Chip nicht nur deutlich mehr Leistung attestieren, sondern auch eine längere Akkulaufzeit.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon als Lenovo das Yoga Slim 7 zur CES im Januar angekündigt hat war von zwei Varianten die Rede – die Wahl zwischen AMD und Intel wurde dem Kunden überlassen. Mit dem heutigen Launch der neuen AMD Ryzen Renoir 4000-APUs hat der Chiphersteller eine ganze Reihe an Benchmarks veröffentlicht, laut denen das Yoga Slim 7 mit Ryzen-Chip in jedem Fall die bessere Wahl ist.

Bevor wir zu den interessanten Benchmarks kommen nochmal kurz zusammengefasst, was das Notebook zu bieten hat: Beim Yoga Slim 7 handelt es sich um ein Ultrabook mit einem 14 Zoll Full HD IPS-Panel mit Unterstützung für AMD FreeSync, bis zu 16 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher, einem 60 Wh großem Akku für bis zu 14 Stunden Laufzeit, einer Dicke von 14,9 Millimeter und einem Gewicht von etwa 1,5 Kilogramm.

Im Topmodell kommt ein AMD Ryzen 7 4800U zum Einsatz – ein Chip mit acht Kernen und 16 Threads bei Taktfrequenzen von bis zu 4,2 GHz sowie einer integrierten AMD Radeon RX Vega 8. Laut den Benchmarks, die von AMD durchgeführt wurden, hält das Notebook mit dem Ryzen 7 4800U in den meisten Anwendungsfällen länger durch als ein Dell XPS 13 mit einem Intel Core i7-1065G7, selbst dann, wenn man das Ergebnis auf dieselbe Akku-Kapazität hochrechnet.

So ergibt ein Durchgang mit dem PCMark 10 Application Test eine Laufzeit von 8,6 Stunden für AMD und nur 7,4 Stunden für Intel. Bei 3DMark TimeSpy sind es 2,8 vs. 2,5 Stunden, bei "normaler Nutzung" schätzt AMD 11,5 gegenüber 11 Stunden. Intel kann allerdings bei enorm starker Belastung punkten – bei Cinebench R20 hält das Dell XPS 13 mit Ice Lake 2,7 Stunden durch, während das Yoga Silm 7 schon nach zwei Stunden schlapp macht. Auch im Idle-Zustand mit ausgeschaltetem Bildschirm scheint Intel die Nase vorn zu haben und hält 170 Stunden durch, während das AMD-Notebook schon nach 132 Stunden aufgibt.

Doch ist die Laufzeit nur die eine Hälfte der Gleichung – die Performance ist mindestens genauso wichtig, und da will AMD noch deutlicher punkten. Mit der doppelten Anzahl an Kernen verglichen mit dem Ice Lake Chip kann auch annähernd die doppelte Rechenleistung erzielt werden. Selbst bei Nutzung von nur einem Kern gewinnt AMD im selbst veröffentlichten Benchmark.

Intel konnte mit seinen integrierten Grafikchips in den vergangenen Jahren zwar etwas aufholen, die aktuellsten Vega-Chips sind laut diesen Benchmarks aber doch noch etwa ein Viertel leistungsfähiger als ihre Intel-Pendants – wie genau sich das in Spiele-Benchmarks äußern wird bleibt spannend zu sehen. Wir haben alle Informationen zu den neuen Chips der AMD Ryzen 4000 U-Serie in diesem Artikel zusammengefasst.

Ein kleiner Nachteil bleibt allerdings bestehen, zumindest beim Lenovo Yoga Slim 7: Die Intel-Variante ist mit Thunderbolt 3 ausgestattet, das Modell mit AMD Ryzen muss sich allerdings mit USB-C 3.1 Gen 2 begnügen. In den USA soll das Notebook für 849 US-Dollar an den Start gehen, die Preise und Verfügbarkeit für Europa sind noch nicht bekannt. Alle technischen Daten sowie weitere Informationen zum Yoga Slim 7 gibt es direkt auf der Webseite des Herstellers. Die High-End-Variante mit Intel Ice Lake kostet derzeit 1.499 Euro auf Amazon.

Quelle(n)

AMD / Lenovo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Das Lenovo Yoga Slim 7 soll dank AMD Ryzen 4000 schneller & langlebiger als mit Intel Ice Lake sein
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2020 (Update: 16.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.