Notebookcheck

Fire Strike: 15-Watt-Ryzen 5 4650U zerstört Intels 25-Watt-i7 10710U im Grafikbenchmark, Vega 6 iGPU ist 80 Prozent schneller

Fire Strike: 15-Watt-Ryzen 5 4650U zerstört Intels 25-Watt-i7 10710U im Grafikbenchmark, Vega 6 iGPU ist 80 Prozent schneller (Bild: AMD)
Fire Strike: 15-Watt-Ryzen 5 4650U zerstört Intels 25-Watt-i7 10710U im Grafikbenchmark, Vega 6 iGPU ist 80 Prozent schneller (Bild: AMD)
Das könnte unnangenehm für Intel werden: Geleakte 3DMark Fire Strike-Ergebnisse deuten an, dass der Ryzen 5 4650U eine 80 Prozent höhere GPU-Leistung als der Comet Lake 10710U bieten und auch den i7-10657 ausstechen soll.
Silvio Werner, 🇺🇸

Der kommende Ryzen 5 4650U aus dem Hause AMD liefert einem aktuellen Fire Strike-Benchmark zufolge eine überaus beeindruckende Grafikleistung. So hat @_rogame entsprechende Benchmark-Ergebnisse für den Renoir-Chip identifizieren können. Konkret konnte der Ryzen 5 4650U so ganze 2.600 Punkte im Fire Strike Grafik-Benchmark erreichen. Zum Vergleich: Der Comet Lake-Prozessor i7-10710U kommt im Grafik-Test auf lediglich 1.440 Punkte und wird damit sehr deutlich geschlagen.

Im Physics-Test hingegen wendet sich das Blatt, so muss der Ryzen 5 4650U in diesem im Vergleich zum Comet Lake i7-10710U um 23 Prozent Federn lassen, was eine niedrigere Multi-Core-Performance impliziert. Nichtsdestotrotz dürfte der Ryzen 5 4650U den Benchmarks zufolge eine hohe CPU-Performance bieten und in Bezug auf die Grafikleistung die Comet Lake U-Modelle ganz deutlich ausstechen.

Darüberhinaus soll der Ryzen 5 4650U sogar den Ice Lake U-Chip i7-1065G7 in Bezug auf die GPU-Leistung schlagen können . Sollten die geleakten Benchmark-Werte tatsächlich zutreffend sein, dürften mit einem Renoir-Chip ausgestattete Ultrabooks und kompakte PC-Systeme eine große GPU-Performance mitbringen - und das ohne große Kompromisse bei der CPU-Leistung.

Wie üblich lässt sich sowohl die Authentizität der Benchmarks als auch die in der Praxis tatsächlich abrufbare Leistung aktuell nicht komplett verifizieren.

Ryzen 5 4650U zerstört den i7-10710U im Fire Strike-Benchmark (Bildquelle: @_rogame)
Ryzen 5 4650U zerstört den i7-10710U im Fire Strike-Benchmark (Bildquelle: @_rogame)

Source(s)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Fire Strike: 15-Watt-Ryzen 5 4650U zerstört Intels 25-Watt-i7 10710U im Grafikbenchmark, Vega 6 iGPU ist 80 Prozent schneller
Autor: Silvio Werner,  9.03.2020 (Update:  9.03.2020)
Arjun Krishna Lal
Editor of the original article: Arjun Krishna Lal - News Editor
Meine Leidenschaft für PC-Spiele habe ich bereits 1996 als Einjähriger entdeckt, als ich meinem Vater beim Sammeln von "Frags" in Quake zusah. Pro-Gamer ist keiner aus mir geworden, wohl aber Journalist und Autor mit Fokus auf Gaming. Wenn ich nicht gerade um die Welt reise, um Geschichten für mein nächstes Buch zu sammeln, kann man mich am ehesten beim Basteln an meinem PC finden.
Silvio Werner
Translator: Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.