Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sony bestätigt: Morgen gibt's Infos zur PlayStation 5

Endlich: Nach einer gefühlten Ewigkeit wird Sony die PlayStation 5 ganz offiziell vorstellen. (Bild: Sony)
Endlich: Nach einer gefühlten Ewigkeit wird Sony die PlayStation 5 ganz offiziell vorstellen. (Bild: Sony)
Nach Monaten voller Gerüchte, Leaks und Ungewissheit gibt es endlich ein offizielles Statement von Sony zur Playstation 5: Schon morgen Nachmittag gibt's umfassende Informationen zur Konsole der nächsten Generation, spätestens dann weiß man also, welche Konsole die Leistungs-Krone für sich beanspruchen kann.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Microsoft erst gestern die kompletten technischen Details zur Xbox Series X enthüllt hat will Sony gleichziehen. Im unten eingebetteten Tweet hat der Konzern über den offiziellen PlayStation Twitter-Account bestätigt, dass der Lead Architekt der Plattform Mark Cerny schon morgen, am 18. März 2020, um 17:00 Uhr deutscher Zeit tiefgreifende Details zur PlayStation 5 veröffentlichen wird, und zwar direkt im PlayStation Blog

Abgesehen vom Logo, das Sony zur CES im Januar auf der großen Bühne präsentiert hat, gibt es noch kaum offiziell bestätigte Informationen zur Konsole. Immerhin hat das Unternehmen aus Japan bereits bestätigt, dass die Konsole mit einer SSD ausgestattet sein wird und dass sie abwärtskompatibel ist, sodass PlayStation 4-Spiele auch auf der Konsole der nächsten Generation laufen werden.

Gerüchten zufolge wird die PlayStation 5 mit einem AMD RDNA 2 Grafikchip mit 52 Compute Units (CUs) bei einer Taktfrequenz von 2,0 GHz ausgestattet sein, die nominale Leistung würde damit bei 13,3 TFLOPs liegen – ein ganzes Stück mehr als die Xbox Series X, die auf dem Papier auf knapp über 12 TFLOPs kommt. Beim Prozessor setzt Sony genau wie Microsoft auf eine aktuelle AMD Zen 2 CPU, die genauen Spezifikationen sind noch nicht bekannt. 

Spannend bleibt vor allem auch, wie die Konsole aussehen wird und wie die Speicherausstattung aufgebaut sein wird – Microsoft setzt hier auf einen Systemspeicher in Form von 16 GB GDDR6 sowie auf eine interne, 1 TB fassende SSD mit einer Geschwindigkeit von 2,4 GB/s, die auf Wunsch mit einem ebenso schnellen Modul auf 2 TB erweitert werden kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Sony bestätigt: Morgen gibt's Infos zur PlayStation 5
Autor: Hannes Brecher, 17.03.2020 (Update: 17.03.2020)