Notebookcheck

Quarantäne-Gewinner: Steam erreicht einen neuen Rekord

Zumindest einer darf feiern: Valve erreicht gerade mehr Kunden als jemals zuvor. (Bild: Fredrick Tendong, Unsplash)
Zumindest einer darf feiern: Valve erreicht gerade mehr Kunden als jemals zuvor. (Bild: Fredrick Tendong, Unsplash)
Auch in der aktuell wütenden Pandemie gibt es Gewinner. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat gehört Valve zu jenen, die trotz allem feiern dürfen: Gestern waren mehr als 20 Millionen Spieler gleichzeitig in Steam eingeloggt, knapp 6,4 Millionen davon waren in einem Spiel aktiv.
Hannes Brecher,

Menschen, die ihre Häuser kaum verlassen dürfen, müssen sich natürlich anderweitig beschäftigen. Dass viele Menschen ihre zusätzliche Freizeit mit Videospielen und Fernsehsendungen verbringen werden war abzusehen, doch schon jetzt gibt es für Valve einen neuen Rekord zu feiern.

Laut SteamDB waren gestern Nachmittag mehr als 20 Millionen Kunden zeitgleich in ihre Steam-Accounts eingeloggt – ein neuer Rekord für den Gaming-Giganten, der in den vergangenen Monaten die Anzahl seiner Kunden bereits enorm erhöhen konnte.

Die Anzahl der gleichzeitig in Steam eingeloggten Spieler ist über die letzten Monate massiv gestiegen. (Bild: SteamDB)
Die Anzahl der gleichzeitig in Steam eingeloggten Spieler ist über die letzten Monate massiv gestiegen. (Bild: SteamDB)

Davon waren knapp 6,4 Millionen Kunden aktiv in einem Spiel. Wie die Statistik zeigt war Counter-Strike: Global Offensive dabei die erste Wahl für über eine Millionen Spieler – ebenfalls ein neuer Rekord für den äußerst erfolgreichen Shooter. Auch die beliebten Multiplayer-Titel Dota 2 und PUBG haben es mit knapp über 700.000 bzw. 515.000 Spielern in die Top 3 geschafft.

Die Spielerzahlen sind damit schon jetzt enorm hoch, nachdem aber immer mehr und mehr Länder Ausgangssperren verhängen und der Betrieb von vielen Unternehmen fast komplett zum Stillstand kommt darf man davon ausgehen, dass diese Rekorde schon sehr bald wieder übertroffen werden. Immerhin muss man momentan keine Angst haben, in seinem Lieblingsspiel leere Server vorzufinden.

Auch Counter-Strike: Global Offensive konnte gestern einen neuen Rekord erreichen. (Bild: SteamDB)
Auch Counter-Strike: Global Offensive konnte gestern einen neuen Rekord erreichen. (Bild: SteamDB)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Quarantäne-Gewinner: Steam erreicht einen neuen Rekord
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2020 (Update: 16.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.