Notebookcheck

Leak: Das Apple iPhone 12 ist schneller als das iPad Pro

Der Apple A14 könnte nicht nur die Smartphone-Konkurrenz übertreffen, sondern sogar das iPad Pro. (Bild: Cristian Musolino, Unsplash)
Der Apple A14 könnte nicht nur die Smartphone-Konkurrenz übertreffen, sondern sogar das iPad Pro. (Bild: Cristian Musolino, Unsplash)
Ein erster Benchmark-Leak zeigt, mit welcher Performance man bei der nächsten iPhone-Generation rechnen darf. Der Apple A14 SoC zeigt dabei eine beeindruckende Leistung, die nicht nur die Smartphone-Konkurrenz mühelos übertreffen, sondern sogar das iPad Pro schlagen kann.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

AppleInsider hat einen Geekbench-Eintrag geteilt, bei dem angeblich ein Gerät mit einem Apple A14 Chip getestet wurde. Laut diesen Geekbench 5-Ergebnissen würde das iPhone 12 mit Taktfrequenzen jenseits der 3 GHz eine Wertung von 1.658 respektive 4.612 Punkte auf einem bzw. auf allen Kernen erreichen – das ist sogar schneller als der Apple A12X Bionic im aktuellen iPad Pro (ab 789 Euro auf Amazon), der es "nur" auf 1.110 respektive 4.568 Punkte bringt.

Das aktuelle Topmodell, das iPhone 11 Pro Max (ab 1.229 Euro auf Amazon), erreicht auf Geekbench 1.324 bzw. 3.202 Punkte. Damit würde Apple einen massiven Performance-Gewinn im Vergleich zum Vorjahr erreichen und so nicht nur alle bisherigen iOS-Geräte in den Schatten stellen, sondern auch die Konkurrenz, die größtenteils auf den Qualcomm Snapdragon 865 setzt – die Flaggschiff-SoC von Qualcomm erreicht auf Geekbench 5 gerade einmal 932 Punkte auf einem Kern bzw. 3.450 Punkte auf allen Kernen.

Wie üblich sollte man solche Benchmark-Leaks mit Vorsicht genießen. Auch wenn dieser Eintrag legitim aussieht kann eine Fälschung nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden, die Performance in nur einem Benchmark gibt auch kein vollständiges Bild von der Leistung eines Chips.

Der Launch des Apple iPhone 12 wäre eigentlich für den September erwartet worden, aufgrund der aktuellen Krise könnte sich dieser aber ein wenig verzögern. Gerüchten zufolge darf man mit einem dünneren Gerät rechnen, welches vor allem deutlich höher auflösende Kameras an Board haben soll.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Leak: Das Apple iPhone 12 ist schneller als das iPad Pro
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2020 (Update: 16.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.