Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neues Apple iPad zeigt sich bei der EEC, der Launch könnte unmittelbar bevorstehen

Das neue iPad Pro könnte schon im März offiziell vorgestellt werden. (Bild: Francois Hoang, Unsplash)
Das neue iPad Pro könnte schon im März offiziell vorgestellt werden. (Bild: Francois Hoang, Unsplash)
Ein neues iPad wurde bei der ECC registriert, der Launch des Geräts mit der Modellnummer A2229 könnte also unmittelbar bevorstehen. Dabei könnte es sich um eines der neuen iPad Pro-Modelle handeln, die Gerüchten zufolge noch im März enthüllt werden sollen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Während Apple aufgrund der Umstände auf absehbare Zeit keine Pressekonferenz abhalten wird, könnten ein neues iPad Pro sowie ein neuen MacBook Air dennoch schon sehr bald enthüllt werden. Wie Apple Insider berichtet gibt es eine neue Registrierung bei der Eurasian Economic Commission (EEC). Der Eintrag wurde am 3. März angelegt und wie im unten eingebetteten Screenshot zu sehen wird dabei klar von einem "Tablet Computer von Apple" gesprochen.

Das Betriebssystem wird mit iPadOS 13 spezifiziert, was einen Verkaufsstart noch vor dem Release von iPadOS 14 bestätigt, welches voraussichtlich im September oder Oktober veröffentlicht wird. Der Eintrag geht nicht näher darauf ein, ob es sich dabei um einen Nachfolger des iPad Pro (ab 789 Euro auf Amazon) oder aber des verhältnismäßig günstiges iPad (ab 349 Euro auf Amazon) handelt.

Wie Apple Insider angibt werden diese Einträge in der Regel etwa acht Wochen vor dem Release eines Produkts registriert, was auf einen Launch gegen Ende April deuten würde – bisherige Gerüchte gingen von einem Launch im März aus, der Ausbruch der COVID-19-Pandemie könnte den Zeitplan aber ein wenig verzögert haben.

Aus demselben Grund sollen auch bereits das iPhone SE 2 sowie das iPhone 12 verschoben worden sein. Immerhin gibt es für die WWDC schon eine Bestätigung, auch wenn die Konferenz im Juni dieses Jahr nur online stattfinden wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5095 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Neues Apple iPad zeigt sich bei der EEC, der Launch könnte unmittelbar bevorstehen
Autor: Hannes Brecher, 17.03.2020 (Update: 17.03.2020)