Notebookcheck Logo

DJI Mini 3: Das erste Datenblatt zur nahenden Mini-Drohne liefert weitere Details

Zur DJI Mini 3 Pro erfahren wir nun dank eines geleakten Datenblatts weitere technische Details, zum hier abgebildeten Smart Controller leider noch nicht.
Zur DJI Mini 3 Pro erfahren wir nun dank eines geleakten Datenblatts weitere technische Details, zum hier abgebildeten Smart Controller leider noch nicht.
(Update: Weiteres Datenblatt liefert auch Maßangaben) Heute wurde eines der letzten, aber leider nicht der allerletzte Puzzlestein für ein Komplettbild der DJI Mini 3 Pro Drohne geleakt: Das erste Datenblatt zur nahenden 249 Gramm Mini-Drohne ist da. Einige Details könnten zwar noch ausführlicher beschrieben werden, immerhin erfahren wir nun aber mehr zu den Flugeigenschaften, dem Akku und dem Videoübertragungssystem.

Ein erster Schwall technischer Daten wurde ja bereits durch einen Händler-Leak vor einigen Wochen publik, nun folgen einige weitere Specs zur DJI Mini 3, die wohl am 10. Mai 2022 offiziell vorgestellt wird - zumindest laut bisheriger Vermutungen. Einmal mehr verdanken wir diesen Leak dem Twitter-User Jasper Ellens, diesmal auch mit tatkräftiger Unterstützung vom deutschen Winfuture-Redakteur Roland Quandt. 

Die neue DJI-Minidrohne wird, das wissen wir bereits, maximal 16 m/s im sportiven Modus fliegen und das bis zu einer Höhe von 4.000 Metern. Mit dem Standard-Akku sind 34 Minuten Flugzeit möglich, bis zu 18 Kilometer Entfernung zum Controller, bei 29 bis 38 km/h Windresistenz. Neben 802.11 ac WiFi wird auch Bluetooth 5.2 unterstützt, GPS, Galileo und BeiDou werden als Satelliten-Navigationssysteme genutzt. 

Zur 48 Megapixel-Kamera mit 1/1.3 Zoll-Sensor, 24 mm Brennweite äquivalent sowie F/1.7 Blende waren die meisten Daten ja bereits bekannt. Wir wissen nun auch, dass der Blickwinkel 82,1 Grad beträgt, der sich durch die heute frühe gemeinsam mit anderem Zubehör wie ND-Filtern geleakte Weitwinkel-Option natürlich noch verbreitern lässt. An QuickShot-Modi stehen Dronie, Rocket, Circle, Spiral, Asteroid sowie Boomerang zur Verfügung.

Das Datenblatt unten liefert zudem ein paar Details zur O3 (Ocusync 3) Videoübertragung sowie den insgesamt vier integrierten Antennen und dem 2.453 mAh Akku mit 80,5 Gramm Gewicht und 64 Minuten Ladezeit. Leider wird die optionale Intelligent Flight Battery Plus nicht erwähnt - möglicherweise wird sie beziehungsweise das Fly More Kit Plus nicht in Europa zu haben sein. Ebenfalls noch ausständig sind Details zum neuen Smart Controller. Auch Angaben zur Hinderniserkennung beziehungsweise zu FocusTrack fehlen hier noch - weitere Leaks dürften folgen.

Update 04.05.2022 06:00 Abmessungen

Der deutsche Blogger Nils Ahrensmeier hat nun ebenfalls eine Art Datenblatt gepostet (siehe unten), das allerdings kaum neue Informationen bringt und übersetzt wurde. Hier sind allerdings auch die Maßangaben zu finden, die streng genommen aber niicht neu sind, sondern schon beim Argos-Händlerleak aus dem UK zu sehen waren. 

Dieses DJI Mini 3 Pro Datenblatt liefert auch die Maßangaben zur neuen Minidrohne.
Dieses DJI Mini 3 Pro Datenblatt liefert auch die Maßangaben zur neuen Minidrohne.

Quelle(n)

Roland Quandt via Jasper Ellens

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > DJI Mini 3: Das erste Datenblatt zur nahenden Mini-Drohne liefert weitere Details
Autor: Alexander Fagot,  3.05.2022 (Update:  4.05.2022)