Notebookcheck Logo

DS9 Hybrid bekommt Leistungsupgrade und Allrad-Power

DS9 Plug-in-Hybrid bekommt zwei neue Motorisierungen (Quelle: Stellantis)
DS9 Plug-in-Hybrid bekommt zwei neue Motorisierungen (Quelle: Stellantis)
Das Angebot der Premiumspitze von DS Automobiles wird erweitert. Besonders Leistungsfanatiker dürften sich in diesem Fall angesprochen fühlen, aber auch Sparfüchse sind sicherlich erfreut über die extra Hybrid-Reichweite.

Den DS9 gibt es eigentlich schon seit 2021 und ist die Premium-Limousine von DS Automobiles. Angeboten wurde das Modell bisher mit einem reinen Benzinmotor PureTech 225 und einem Plug-in-Hybrid E-Tense 225. Letzteres Modell bietet eine rein elektrische Reichweite von 54-55 km EAER (Equivalent All Electric Range) und ist mit einem Kraftstoffverbrauch (gewichtet*, kombiniert) nach WLTP von 1.5 Liter auf 100 km auch besonders sparsam. Das Angebot scheint abgerundet und ausreichend zu sein, jedoch kommen nun zwei weitere Varianten dazu, um die Auswahl zu erweitern.

E-Tense 250 und E-Tense 4x4 360 sind neu beim DS9

Mit dem E-Tense 250 wird der DS9 um ein großes Stück sparsamer und bekommt zudem noch einen kleinen Leistungssprung auf 250 PS. Die rein elektrische Reichweite (WLTP-Stadtzyklus) erhöht sich dabei für den Plug-in-Hybrid auf 70 km, kostet jedoch 1.000 Euro mehr als der E-Tense 225. Die zweite neue Motorisierung E-Tense 4x4 360 hingegen steigert die Leistung des Plug-in-Hybrids auf satte 360 PS. Zusätzlich zu der Leistungssteigerung erhält das Fahrzeug bei dieser Motorisierung einen Allradantrieb, um die neue Kraft auch dementsprechend auf die Straße bringen zu können. Außerdem wurde die Spur der Vorder- und Hinterachse etwas verbreitert und das Auto liegt allgemein etwas tiefer als die übrigen Fahrzeugvarianten des DS9. Der damit erreichte Fahrstil wird vom Hersteller selbst mit "dynamische Gelassenheit" beschrieben.

Überblick der Varianten im Vergleich

Spezifikationen PureTech 225 E-Tense 225 E-Tense 250 E-Tense 4x4 360
Antrieb Benzin PHEV-Benzin PHEV-Benzin PHEV-Benzin
Leistung 165 kW / 225 PS 133 kW / 180 PS 183 kW / 250 PS 265 kW / 360 PS (Allrad)
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 7,0-6,8 l/100 km 1,5 l/100 km 1,1 l/100 km 1,8 l/100 km
Elektrische Reichweite (kombiniert) - 54-55 km (EAER) 70 km (EAER) 47 km (EAER)
CO2-Emissionen (kombiniert) 155 g/km 34 g/km 26 g/km 41 g/km
Preis ab (inkl. MwSt.) 47.550,00 Euro 52.810,00 Euro 53.810,00 Euro 64.250,00 Euro

Mit diesen beiden zusätzlichen Varianten wirkt das Angebot deutlich abgerundeter und sollte jetzt auch leistungsorientierte Käufer anlocken. Die E-Tense 225 Variante hingegen scheint nun wesentlich unattraktiver, da der Aufpreis zur sparsameren Variante E-Tense 250 lediglich 1.000 Euro beträgt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > DS9 Hybrid bekommt Leistungsupgrade und Allrad-Power
Autor: Bilal Zeyno, 21.02.2022 (Update: 21.02.2022)