Notebookcheck Logo

Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro X bietet mit AMD Ryzen 9 6900HS eine längere Laufzeit als mit Intel Core i7-12700H

Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro X ist wahlweise mit AMD Ryzen 6000 oder mit Intel Alder Lake erhältlich. (Bild: Lenovo)
Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro X ist wahlweise mit AMD Ryzen 6000 oder mit Intel Alder Lake erhältlich. (Bild: Lenovo)
Mit dem Yoga Slim 7 Pro X hat Lenovo ein leistungsstarkes Notebook vorgestellt, das Kunden die Qual der Wahl zwischen AMD Ryzen 6000 und Intel Alder Lake überlässt. Beide Varianten kosten dasselbe, sodass der Nutzer sich zwischen einer längeren Akkulaufzeit und Thunderbolt 4 entscheiden muss.

Beim Lenovo Yoga Slim 7 Pro X handelt es sich um ein leistungsstarkes 14 Zoll Notebook, das ein durchaus schickes, 1,45 Kilogramm leichtes und 15,9 Millimeter dünnes Gehäuse mit großem Trackpad bietet. Die Ausstattung ist gleich aus mehreren Gründen spannend, angefangen beim 14,5 Zoll großen 16:10-Display mit einer Bildfrequenz von 120 Hz, einer Auflösung von 3.072 x 1.920 Pixel und einer Helligkeit von 400 Nits, eine Touchscreen-Option kostet extra.

Kunden haben die Wahl zwischen AMD Ryzen-Prozessoren bis hin zum Ryzen 9 6900HS oder aber einem aktuellen Intel-Chip bis zum Intel Core i7-12700H. Laut unserer Benchmark-Ergebnisse ist der Intel-Chip im Schnitt rund 9,2 Prozent schneller, allerdings geht das auf Kosten der Akkulaufzeit. Laut der Angaben von Lenovo hält der 70 Wh fassende Akku im AMD-Modell 15,5 Stunden Videowiedergabe durch, in Kombination mit dem Intel-Prozessor sinkt die Laufzeit auf 12,5 Stunden.

Dafür besitzt das Intel-Modell zweimal Thunderbolt 4 (40 Gbit/s) statt "nur" USB-C 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s), neben einmal USB-A und einem Kopfhöreranschluss. Auch der HDMI-Port ist nur beim Intel-Modell vorhanden, die AMD-Variante besitzt stattdessen einen zweiten USB-A-Stecker. Bei der übrigen Ausstattung gibt es kaum Unterschiede – das Gerät setzt in jedem Fall auf 16 GB bis 32 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und auf eine dedizierte GPU bis hin zur Nvidia GeForce RTX 3050 Laptop-GPU, sowie auf eine maximal 1 TB große PCIe 4.0 SSD.

Preise und Verfügbarkeit

Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro X (AMD Ryzen 6000) und das Lenovo Yoga Slim 7i Pro X (Intel Alder Lake) kommen in Deutschland beide im Juli 2022 für eine unverbindliche Preisempfehlung ab 1.199 Euro auf den Markt. Die AMD-Variante ist nur in Schwarz erhältlich, die Intel-Version dagegen wahlweise in Blau oder in Hellgrau.

Quelle(n)

Lenovo

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro X bietet mit AMD Ryzen 9 6900HS eine längere Laufzeit als mit Intel Core i7-12700H
Autor: Hannes Brecher,  5.05.2022 (Update:  3.05.2022)