Notebookcheck Logo

Das Motorola Razr 2022 zeigt sich im Teardown-Video mit deutlich kleinerem Falz

Das Motorola Razr 2022 verzichtet auf das große Kinn der älteren Razr-Modelle. (Bild: WekiHome)
Das Motorola Razr 2022 verzichtet auf das große Kinn der älteren Razr-Modelle. (Bild: WekiHome)
Mit dem Razr 2022 hat Motorola gestern sein bisher leistungsstärkstes faltbares Smartphone vorgestellt. Nun zeigt ein Teardown-Video nicht nur das Innenleben, sondern auch den Falz im Vergleich zu älteren Razr-Modellen, und offenbar hat Motorola einige Fortschritte erzielt.

Das unten eingebettete Hands-On- und Teardown-Video von WekiHome zeigt das brandneue Motorola Razr 2022 im Detail. Einer der größten und auffälligsten Unterschiede zum Vorgängermodell ist das große Kinn, das Motorola ersatzlos gestrichen hat. Dieses Kinn war nicht nur dekorativ, wie das Video etwa bei Minute 09:00 zeigt, hatte das Display beim Zuklappen etwas Spielraum, um nach unten zu rutschen, wodurch der Falz reduziert werden sollte.

Beim Razr 2022 ist das Display dagegen fest im Gehäuse montiert, das Scharnier greift stattdessen auf dünne Metallstreifen zurück, welche das flexible OLED-Panel entlasten. Das Resultat ist ein deutlich kleinerer Falz, der zwar nach wie vor sichtbar ist, sich aber nur im Bereich direkt vor dem Scharnier befindet, statt auf etwa einem Drittel des gesamten Bildschirms. Zusammen mit den deutlich schmaleren Bildschirmrändern wirkt das Razr 2022 moderner als sein Vorgänger.


Um ins Innere zu gelangen, muss die Rückseite beider Hälften des Smartphones separat vom Gehäuse getrennt werden, anschließend können die drei Kameras jeweils einzeln getauscht werden. Motorola verbaut zwei unterschiedliche Akkus – einen 712 mAh Akku in der oberen Hälfte des Smartphones, und einen 2.788 mAh Akku in der unteren Hälfte, beide Batterien werden mit Klebstoff im Gehäuse gehalten.

Der Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 kann nur auf einen kleinen Kühlkörper aus Kupfer zurückgreifen, um Abwärme abzuführen – so wird das Razr 2022 zwar keine Performance-Rekorde aufstellen, der Chip ist aber effizient genug, um auch unter solchen Bedingungen eine gute Leistung zu erzielen. Wie das Video zeigt, lässt sich auch das Falt-Display im Falle eines Defekts tauschen, dieses wird wie gewohnt durch Klebstoff im Gehäuse gehalten.


Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Das Motorola Razr 2022 zeigt sich im Teardown-Video mit deutlich kleinerem Falz
Autor: Hannes Brecher, 12.08.2022 (Update: 12.08.2022)