Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Tuxedo Pulse 15 kombiniert Linux mit AMD-Power und langen Akkulaufzeiten

Teaser
Mit dem Pulse 15 bietet Tuxedo ein 15 Zoll großes Ultrabook samt schnellem AMD-Ryzen-Prozessor und großem Akku. Zusammen mit dem matten IPS-Display und den guten Eingabegeräten bietet das Pulse 15 ein gutes Gesamtpaket.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Tuxedo Pulse 15 ist ein schlankes Ultrabook mit einem 15 Zoll großen IPS-Display (1080p), einem schnellen AMD-Prozessor (Ryzen 5 4600H), 32 GB RAM und einer 1 TB großen PCIe-SSD. Das Linux-Notebook kann auf der Homepage des Herstellers konfiguriert werden und startet derzeit bei etwa 1.000 Euro. Ab Werk ist auch bereits eine Dual-Boot-Installation mit Windows möglich, falls man beide Betriebssysteme nutzen möchte. Alternativ ist das baugleiche Schenker Via 15 Pro auch als reines Windows-Gerät erhältlich.

Das Highlight des Pulse 15 ist sicherlich sein hochwertiges Metallgehäuse, welches teilweise aus einer Magnesiumlegierung gefertigt wird. Mit rund 1,5 kg ist es angenehm leicht und dennoch sehr stabil. Auch die Eingabegeräte hinterlassen einen guten Eindruck. Über die Leistung können wir uns ebenfalls nicht beschweren, denn insgesamt ist das Pulse 15 ein sehr reaktionsschnelles System und für produktive Aufgaben bestens ausgerüstet.

Der Hersteller hat bei Anschlüssen ein wenig gespart (USB-C ohne DisplayPort-Alt, 1x USB-2.0 und ein langsamer Kartenleser), aber zumindest sind ausreichend USB-Anschlüsse und ein vollwertiger HDMI-Ausgang vorhanden. Der matte IPS-Bildschirm könnte für unseren Geschmack noch etwas heller sein, bietet im Gegenzug aber ein sehr hohes Kontrastverhältnis und akkurate Farben samt vollständiger sRGB-Abdeckung. PWM ist zwar vorhanden, aber die Frequenz ist sehr hoch und sollte keine Probleme bereiten. Insgesamt eignet sich der Bildschirm gut zum Arbeiten.

Abschließend bleibt noch der große 91-Wh-Akku, der sehr lange Laufzeiten ermöglicht. In unserem praxisnahen WLAN-Test (150 Nits) läuft der Rechner fast 14 Stunden; bei voller Helligkeit immer noch knapp 8,5 Stunden. Alle weiteren Information zum Tuxedo Pulse 15 stehen in unserem Testbericht zur Verfügung:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Laptops - 1342 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Ich bin mit moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Mit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich angefangen meine eigenen Systeme zu bauen. Während meines dualen Studiums bei der Firma Siemens startete ich als Testredakteur für Notebookcheck. Mittlerweile bin ich schwerpunktmäßig für die Bereiche Business-Laptops sowie mobile Workstations verantwortlich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte sowie Technologien zu testen und miteinander zu vergleichen.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Das Tuxedo Pulse 15 kombiniert Linux mit AMD-Power und langen Akkulaufzeiten
Autor: Andreas Osthoff, 19.03.2021 (Update: 17.03.2021)