Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das erste echte 5G Welt-Phone: Mit dem Smartphone for Snapdragon Insiders bekommt man Rares für viel Bares

Qualcomm und Asus launchen mit dem "Smartphone for Snapdragon Insiders" ein 5G-Weltphone mit mmWave-Antennen und Snapdragon Sound.
Qualcomm und Asus launchen mit dem "Smartphone for Snapdragon Insiders" ein 5G-Weltphone mit mmWave-Antennen und Snapdragon Sound.
Heutzutage nennt sich jedes spottbillige Plastik-Phone 5G-fähig. Doch außerhalb enger Grenzen bleibt vom schönen 5G-Traum oft wenig übrig. Wie sich Qualcomm ein echtes 5G-Smartphone-Flaggschiff vorstellt, zeigt der Snapdragon 888-Hersteller nun mit dem "Smartphone for Snapdragon Insiders". Das von Asus gefertigte und im Set mit einem hochwertigen Master & Dynamic True Wireless ANC-Headset startende 5G-Worldphone hat ein paar Dinge an Bord, die es anderswo noch nicht gibt, etwa weltweiten 5G-Support inklusive mmWave-Antennen sowie Snapdragon Sound-Technologie.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Auf den ersten Blick erinnert das "Smartphone for Snapdragon Insiders" doch stark an das Asus ROG Phone 5 Gaming-Phone, was wohl daher kommt, dass Asus der Hersteller hinter der Qualcomm Spezialanfertigung ist. 1,6 Millionen Snapdragon Insiders - sozusagen verbriefte Fans der Qualcomm-Mobilplattformen - bekommen nun ein Snapdragon 888-Flaggschiff, das ein wenig aus der Masse hervorsticht. Keine Angst, wer noch nicht Snapdragon Insider ist, kann dennoch weiterlesen, denn Qualcomms 5G-Powerhouse bekommt man auch ohne Mitgliedsgebühr, dazu unten mehr.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Snapdragon 888, aber kein Snapdragon 888+ inside

Das Qualcomm-Phone mit dem sperrigen Namen basiert auf einem Snapdragon 888 und noch nicht auf dem vor Kurzem angekündigten Snapdragon 888+, was wohl einige Snapdragon Insider verwundern wird. Begründet wird das mit dem frühen Start der Entwicklung, dennoch wohl eine verpasste Chance Qualcomms, als Erster mit einem Snapdragon 888+-Flaggschiff am Markt zu sein. Wer sich das ROG Phone 5 im Vergleich heranzieht wird viele Ähnlichkeiten entdecken, einiges ist aber doch anders, etwa der von 6.000 auf 4.000 mAh geschrumpfte Akku, der dank Quick Charge 5 aber schneller und zwar mit 65 Watt lädt. Dass nicht die maximal möglichen 100 Watt unterstützt werden, liegt wohl daran, dass der Akku hierfür noch weiter schrumpfen müsste.

Alles Qualcomm hier, auch der Snapdragon Sound

Qualcomms eigenes Smartphone bietet natürlich vor allem eines: Qualcomm-Technologien. Und so sind hier Dinge zu finden, die andere Android-OEMs bisher gerne unter den Tisch fallen lassen, auch wenn sie auf den gleichen Snapdragon 888 setzen. Neben Quick Charge 5 ist das etwa auch ein Qualcomm 3D Sonic Fingerabdrucksensor der zweiten Generation, der auch am Samsung Galaxy S21 Ultra zu finden ist, bei Qualcomm allerdings seltsamerweise an der Rückseite integriert. Ebenfalls im Smartphone für Snapdragon Insiders zu finden ist die Qualcomm Sound-Technologie, die hochauflösendes Musik-Streaming mit sehr geringer Latenz kombiniert und hohe Audioqualität für Anrufe mit einem Bluetooth-Headset verspricht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

5G immer und überall, auch schnelles mmWave 5G

Um das gleich in der Praxis erleben zu können, ist im Paket auch ein hochwertiges TWS-Headset von Master & Dynamic mit dabei. Beim MW08SI-Headset handelt es sich um Active Noise Cancelling True Wireless Earphones, die es als Modell MW08 schon länger zu kaufen gibt, als "SI-Variante" aber mit Snapdragon-Logo, das übrigens auch an der Rückseite des Smartphones weiß aufleuchtet. Das herausragende Merkmal des Snapdragon Insider-Phones ist aber wohl der weltweite 5G-Support. Sämtliche 5G Sub6-Bänder weltweit sind mit an Bord aber nicht nur das, auch die vier mmWave-Bänder n257, n258, n260 und 261 sind dank integrierter mmWave-Antennen nutzbar - ein Novum bei 5G-Flaggschiffen, die ja für Europa bisher immer um ihre mmWave-Antennen erleichtert wurden, was wir schon beim Samsung Galaxy S20 Ultra stark kritisiert haben und auch 2021 noch Usus ist.

Auch für kommende europäische mmWave-Netze gerüstet

Qualcomm betont, dass mit diesem Smartphone auch die Nutzung der weltweit und auch in Europa geplanten mmWave-Netze möglich sein wird, die man mit bisher üblichen 5G-Smartphones - auch denen aus 2021 - noch nicht anzapfen wird können. Ob das den Aufpreis wert ist oder ob man nicht lieber auf kommende Smartphone-Generationen anderer OEMs warten sollte, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Immerhin ist man mit diesem Smartphone auf Basis des Snapdragon X60-Modems tatsächlich für die absehbare 5G-Zukunft gerüstet, auch Wi-Fi 6E, also das ums 5 Ghz-Band erweiterte WLAN, ist abgedeckt.

Triple-Cam mit 8K-Support und AI Auto-Zoom

Nicht wirklich im Mittelpunkt stehen die Kameras des Snapdragon Insider-Flaggschiffs, aber auch hier gibt es solide Triple-Cam-Technologie, die von Qualcomms Spectra 580 ISP bestmöglich unterstützt wird und etwa auch 8K-Support sowie einen KI-unterstützten Zoom-Modus bietet. Ein 64 Megapixel IMX686 Sensor mit OIS wird hier um eine 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Cam (IMX363) und eine 8 Megapixel Telefoto-Kamera mit 3x optischem Zoom und OIS ergänzt, letztere fehlt etwa beim Asus ROG Phone 5. An der Front des 6,78 Zoll großen Samsung FHD-AMOLED-Displays mit maximal 144 Hz Refreshrate findet sich eine 24 Megapixel Selfie-Cam. Als Abkömmling eines Asus Gaming-Flaggschiffs und mit Qualcomms Snapdragon Elite Gaming-Features, dürften auch mobile Gamer mit der "Snapdragon Insider Edition" glücklich werden - sofern sie sich von Bend-Testern fernhalten.
 

Kostenpunkt: Knapp 1.500 US-Dollar für das 5G Worldphone

Kommen wir abschließend zu den Kosten. Qualcomm und Asus lassen sich das erste 5G-Wolrdphone fürstlich bezahlen. Sicherlich, die Master & Dynamic MW08-TWS-Kopfhörer kosten im freien Handel auch einiges, bei Amazon zahlt man hierfür etwa 350 Euro, dennoch ist das Snapdragon for Insiders Gesamtpaket wohl nicht als günstig zu bezeichnen. 1.499 US-Dollar und vergleichbare Europreise, also vermutlich um die 1.500 Euro muss man einplanen, wenn man weltweit für alle 5G-Eventualitäten gerüstet sein und die anderen Vorzüge, etwa Snapdragon Sound, genießen will. Im Paket befindet sich auch der 65 Watt Quick Charge 5-Charger, ein USB-Kabel und ein Bumper-Case. Ab August soll das ultimative 5G-Gesamtpaket in einigen Ländern, darunter auch Deutschland, etwa im Asus eShop erhältlich sein, ab Herbst dürfte es breitflächig zu haben sein.

 

Quelle(n)

Qualcomm

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7852 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Das erste echte 5G Welt-Phone: Mit dem Smartphone for Snapdragon Insiders bekommt man Rares für viel Bares
Autor: Alexander Fagot,  8.07.2021 (Update:  8.07.2021)