Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Poco F3 GT: Der globale Xiaomi Gaming-Phone Preisknaller aus der K40-Serie kündigt sich an

Hinter dem Poco F3 GT steckt ein alter chinesischer Bekannter, die Redmi K40 Gaming Edition. Ein Start für Indien ist bereits bestätigt.
Hinter dem Poco F3 GT steckt ein alter chinesischer Bekannter, die Redmi K40 Gaming Edition. Ein Start für Indien ist bereits bestätigt.
Sie haben es schon wieder getan! Xiaomi wird in Kürze einen weiteren China-Preisknaller global auf den Markt bringen und zwar das Redmi K40 in der Gaming Edition, die ja mit hoher Touch-Sampling-Rate, Schulterbuttons und mehr aufgemotzt wurde. Zumindest in Indien startet sie demnächst auch als Poco F3 GT, wie erste Teaser verraten.
Alexander Fagot,

In der Gerüchteküche brodelt es bereits seit Mai. Xiaomi wolle das Redmi K40 in der Gaming-Edition, die in China bereits Ende März um mobile Gamer kämpft, bald auch international an den Start bringen - das kennen wir ja bereits von unzähligen anderem China-Modellen des Herstellers, die unter anderem Namen, möglicherweise optisch etwas angepasst, letztlich dann doch auch in Europa landen.

Insbesondere Poco-Phones haben eine Tendenz, erstmal in China als Redmi-Smartphones gestartet zu werden, dieser Trend dürfte sich auch beim Redmi K40 Gaming Edition bestätigen. Nach dem Poco F3, hinter dem ja ein reguläres Redmi K40 steckt und dem Poco F3 Pro, das wiederum dem Redmi K40 Pro entspricht, soll nun also das Poco F3 GT für viel Gaming-Power für wenig Geld sorgen. Das ist mittlerweile nicht nur eine Vermutung, sondern wird von Xiaomi auch bereits angeteasert.

Das Bild oben beziehungsweise das Video unten lassen keine Zweifel daran, dass zumindest in Indien bald mit einem Poco F3 GT gerechnet werden kann, wobei sich nicht nur der Dimensity 1200-Chipsatz von Mediatek mit dem der Redmi K40 Gamer-Edition deckt, wer genau schaut entdeckt etwa auch Hinweise auf die Gaming-Trigger Schulterbuttons im Video unten. Das Poco F3 GT dürfte demnach auch auf dem gleichen 6,67 Zoll Full-HD+ AMOLED mit 120 Hz und 480 Hz Touch Sampling-Rate basieren, an der Rückseite steckt wohl wieder eine 64 Megapixel Triple-Cam.

Ob und wann das Poco F3 GT auch in Europa an den Start geht, ist aktuell noch nicht bekannt.

Quelle(n)

Poco India (1, 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Poco F3 GT: Der globale Xiaomi Gaming-Phone Preisknaller aus der K40-Serie kündigt sich an
Autor: Alexander Fagot,  9.07.2021 (Update:  9.07.2021)