Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neues Xiaomi Tablet: Spyshot soll das Mi Pad 5 in der Produktion zeigen

Das Xiaomi Mi Pad 5 dürfte tatsächlich in etwa so aussehen, wie es in diesem frühen Konzeptbild visualisiert wurde.
Das Xiaomi Mi Pad 5 dürfte tatsächlich in etwa so aussehen, wie es in diesem frühen Konzeptbild visualisiert wurde.
Ein Photo aus einer Xiaomi-Fabrik soll uns gleich zweierlei zeigen: Erstens wird das möglicherweise Mi Pad 5 benannte Tablet bereits produziert und zweitens - es dürfte tatsächlich in etwa so aussehen, wie in frühen Konzeptbildern visualisiert, mit Mi 11-ähnlicher Kamera-Einheit an der Rückseite.
Alexander Fagot,

Offizielle Renderings zum nächsten Xiaomi Tablet gibt es noch keine, doch Spuren finden sich durchaus bereits die eine oder andere. Zu Jahresanfang hat Xiaomis Lei Jun bestätigt, neben einem neuen Mi Mix-Flaggschiff auch neue Tablets für 2021 zu planen, offenbar soll das Ergebnis nun im August an den Start gehen, gemeinsam mit einem neuen Kamera-Phone aus der Mi CC-Familie (global Mi Note-Serie), MIUI 13 und dem Mi Mix 4.

Zuletzt tauchten auch Renderbilder eines passenden Tastaturcovers für das möglicherweise Mi Pad 5 benannte Android-Tablet aus China auf, das vermutlich in drei Varianten als Mi Pad 5 Lite oder Mi Pad 5 4G, Mi Pad 5 und Mi Pad 5 Pro zumindest in China auf den Markt kommen wird und abgesehen vom Snapdragon 870-Chipsatz auch 120 Hz schnelle Displays bieten soll, teilweise auf OLED-Basis. Aus dem weitläufigen chinesischen Netzwerk Weibo stammt nun auch ein aktuelles Bild aus einer vermeintlichen Xiaomi-Fabrik.

XiaomiAdictos veröffentlichte den Spyshot unten, der eine Anzahl an Tablet-Chassis, offenbar zwei unterschiedliche Varianten, für das Xiaomi-Tablet des Jahres 2021 zeigen soll, wobei das natürlich schwer zu beweisen ist - es könnten durchaus auch Gehäuse für ein anderes Tablet sein. Immerhin erkennt man an der linken oberen Ecke der Rückseite aber eine quadratische Aussparung für die Kamera, die durchaus mit dem bisher kolportiertem Design übereinstimmt. Die Öffnungen an der Seite des Chassis könnten für Pogo-Pins beziehungsweise eine magnetische Stifthalterung gedacht sein. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Neues Xiaomi Tablet: Spyshot soll das Mi Pad 5 in der Produktion zeigen
Autor: Alexander Fagot,  9.07.2021 (Update:  9.07.2021)