Notebookcheck Logo

Dell Latitude 9420 2-in-1 – zwei große Schritte nach vorn, ein kleiner zurück

Dell Latitude 9420 2-in-1 – zwei große Schritte nach vorn, ein kleiner zurück (Bildquelle: Dell)
Dell Latitude 9420 2-in-1 – zwei große Schritte nach vorn, ein kleiner zurück (Bildquelle: Dell)
Schade, dass der Akku kleiner geworden ist und die Unterstützung für M.2-2280-SSDs wegfällt. Zum Glück machen die Verbesserungen in nahezu allen anderen Bereichen diesen Verlust wieder wett.

Das 2021er Latitude 9420 2-in-1 ist der direkte Nachfolger des 2020er Latitude 9410 2-in-1, präsentiert sich aber in einem neuen Look und mit neuen Prozessoren. Es handelt sich um ein deutliches Upgrade in vielen Bereichen, auch wenn sich ein paar kleinere Aspekte dafür sogar verschlechtert haben.   

Doch zuerst das Positive: Dells neuestes Modell ist mit einer Intel-CPU der 11.Generation (Tiger Lake-U) ausgestattet und ersetzt damit den Comet-Lake-U-Prozessor aus dem Vorjahresmodell. Die Leistungsverbesserung ist beachtlich. Die Multi-Thread-Leistung und integrierte Grafikleistung hat sich um 60 bzw. 300 Prozent gesteigert und kann nun auch beliebte Multiplayer-Titel wie DOTA 2 oder Fortnite auf den Bildschirm bringen. Außerdem hat sich Dell von dem üblichen 16:9-Seitenverhältnis verabschiedet und die Serie in den immer beliebter werdenden 16:10-Formfaktor verpackt. Das quadratischere Bild ist höher und somit für die Arbeit im Büro und die Textverarbeitung besser geeignet. Zu guter Letzt hat das Gerät jetzt eine automatische Webcam-Blende, die beim Vorgängermodell gefehlt hat.

Wie bereits erwähnt hat das neue Design aber auch ein paar Schwächen. Die Akkukapazität wurde von 78 Wh auf 60 Wh reduziert, wodurch auch die Akkulaufzeit in unserem Test um einige Stunden kürzer wurde. Nutzer erhalten weniger USB-A-Anschlüsse, die dedizierten Bild-rauf/runter-Tasten fehlen und M.2-2280-SSDs werden nicht mehr unterstützt.

Die Liste der Vorteile gleicht die Schwächen unserer Meinung nach allerdings mehr als aus. Insbesondere, da das neue Modell sowohl mit deutlich schnelleren Prozessoren als auch einem helleren, besser auflösendem Touchscreen ausgestattet ist, was für die meisten Nutzer ein großer Vorteil ist. Einen umfassenden Einblick in das neue Latitude 9420 2-in-1 erhalten Sie in unserem Testbericht.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Dell Latitude 9420 2-in-1 – zwei große Schritte nach vorn, ein kleiner zurück
Autor: Allen Ngo,  9.07.2021 (Update:  7.07.2021)