Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die AMD Radeon RX 6600 XT soll im August zum Preis der GeForce RTX 3060 Ti erscheinen

Die AMD Radeon RX 6600 XT soll teurer als erwartet werden und sich direkt mit der GeForce RTX 3060 Ti anlegen. (Bild: AMD)
Die AMD Radeon RX 6600 XT soll teurer als erwartet werden und sich direkt mit der GeForce RTX 3060 Ti anlegen. (Bild: AMD)
AMD hat bereits vier High-End-Grafikkarten im Sortiment, die es mit der GeForce RTX 3070, der GeForce RTX 3080 und der GeForce RTX 3090 aufnehmen. Im August soll endlich auch die Radeon RX 6600M folgen, der Preis wird allerdings höher als viele erwartet hätten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die beiden in der Regel recht gut informierten YouTuber Moore's Law is Dead und Coreteks haben angegeben, dass die AMD Radeon RX 6600 XT im August für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 US-Dollar auf den Markt kommen wird. Die Quellen der YouTuber sind zwar unsicher, ob es sich dabei tatsächlich um den finalen Preis der Grafikkarte handelt, falls dem so ist wäre die GPU aber deutlich teurer als erwartet.

Denn damit wäre die Radeon RX 6600 XT nur 80 US-Dollar günstiger als die Radeon RX 6700 XT, der Preis in den USA wäre identisch mit dem Preis der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti. Einen echten Konkurrenten zur günstigeren GeForce RTX 3060 bietet AMD damit weiterhin nicht an, zumindest bis die Radeon RX 6600 (ohne XT) endlich auf den Markt kommen wird, wobei zu diesem Modell nach wie vor keinerlei Informationen zum Launch-Datum vorliegen.

Darüber hinaus geben die YouTuber an, dass AMD kein Referenz-Modell der Radeon RX 6600 XT anbieten wird – das geleakte Bild der Grafikkarte mit nur einem Lüfter soll ausschließlich Werbezwecken dienen, die Grafikkarte wird letztendlich nur von Board-Partnern angeboten werden. Die AMD Radeon RX 6600 XT wird voraussichtlich mit 2.048 Recheneinheiten, mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher bei einer Bandbreite von 256 GB/s und mit 32 MB Infinity Cache ausgestattet sein, nähere Details zu den Taktfrequenzen und zum Stromverbrauch der Mittelklasse-Grafikkarte stehen noch nicht zur Verfügung.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Die AMD Radeon RX 6600 XT soll im August zum Preis der GeForce RTX 3060 Ti erscheinen
Autor: Hannes Brecher,  8.07.2021 (Update:  8.07.2021)