Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia: Erste Software kann Mining-Bremse für Ethereum aushebeln

Mit MiniZ lässt sich beim Schürfen von Ethereum die volle Leistung der RTX 3060 nutzen (Bild: Nvidia)
Mit MiniZ lässt sich beim Schürfen von Ethereum die volle Leistung der RTX 3060 nutzen (Bild: Nvidia)
Mit der Software MiniZ können Nutzer einer Nvidia GeForce RTX 3060 selbst dann Ethereum mit voller Leistung schürfen, wenn diese über die neue Hash-Rate-Bremse verfügt. Dadurch könnte sich die Verfügbarkeit der Grafikkarte nochmal verschlechtern, da sie damit für einen weiteren Absatzmarkt interessant wird.
Cornelius Wolff,

Nachdem die erste Mining-Bremse von Nvidia sehr schnell umgangen wurde, hat der Hersteller vor einigen Monaten nochmal nachgelegt. Dabei wurden Nvidia zufolge nicht nur die Treiber angepasst, sondern auch die Hardware der sogenannten Light-Hashrate-Modelle leicht modifiziert, um Schürfern von Kryptowährungen die neuen Grafikkarten unattraktiv zu machen.

Allerdings gab es schon damals einige Stimmen, denen zufolge es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis auch diese Drosselung der Hash-Rate umgangen werden kann. Jetzt sieht es danach aus, als würden Vertreter dieser Meinung Recht behalten. So haben die Entwickler von MiniZ Anfang Juli eine neue Version des Miners veröffentlicht, mit der sich auf einer GeForce RTX 3060 bis zu 40 MH/s beim Schürfen von Ethereum erreichen lässt, anstatt der gedrosselten 20 MH/s. Derzeit sind die Entwickler damit beschäftigt, die Drosselung bei weiteren Modellen zu umgehen.

An der Stelle bleibt nur zu hoffen, dass dies die Verfügbarkeit der neuen Grafikkarte nicht wieder verschärft, nachdem sich die Situation zuletzt endlich etwas entspannt hat. Ein wenig Hoffnung gibt es allerdings, da der Konsensalgorithmus von Ethereum noch dieses Jahr von Proof of Work auf Proof of Stake umgestellt werden soll. Sobald dieser Schritt vollzogen ist, wird für das Schürfen der Kryptowährung keine leistungsstarke Grafikkarte mehr benötigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1547 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Nvidia: Erste Software kann Mining-Bremse für Ethereum aushebeln
Autor: Cornelius Wolff, 31.07.2021 (Update: 31.07.2021)