Notebookcheck

Das innovative 3 in 1 Yoga Book C930: Die Zukunft der Laptops?

Das innovative 3 in 1 Yoga Book C930: Die Zukunft der Laptops?
Das innovative 3 in 1 Yoga Book C930: Die Zukunft der Laptops?
Im letzten Monat haben wir das Lenovo Yoga Book C930 ohne Tastatur, dafür mit zweitem Bildschirm getestet. Durch das FullHD-E-Ink-Display ist das Convertible neben Notebook und Tablet auch noch E-Reader. Wird sich der neue Ansatz durchsetzen oder ist das tastenlose Notebook zum Scheitern verurteilt?

Letzten Monat haben wir ein echtes Unikat getestet: Das Lenovo Yoga Book C930. Das Besondere: Statt einer Tastatur verfügt der innovative Laptop über ein E-Ink-Display, welches in FullHD auflöst. Der Zweitbildschirm unterstützt dabei drei Modi und verwandelt das Convertible quasi zum 3-in-1-Gerät.

Denn einerseits lässt sich eine Tastatur einblenden, dann lässt sich das Elektrotintendisplay als Schreib- und Zeichenunterlage inklusive Stifteingabe nutzen und nicht zuletzt ist das sparsame E-Ink-Panel auch als E-Reader verwendbar, alles in einem Gerät.

Aber sind nun Laptops mit zwei Displays die Zukunft, schließlich wurden bereits diverse Prototypen vorgestellt? Zumindest mittelfristig haben diese Convertibles aber noch mit einigen Problemen zu kämpfen. Wird ein zweites LCD-Display verbaut, so schraubt dieses den Stromverbrauch in die Höhe, beim E-Ink-Display im neuen Yoga Book ist dies nicht der Fall, aber auch hier gibt es Negativpunkte.

So gibt es bisher noch keine Hintergrundbeleuchtung für die Tastatur, wie es mittlerweile sonst üblich ist. Nicht wirklich gefallen konnte dazu das eingeblendete Touchpad, welches viel zu klein für eine problemlose Nutzung ist und allen voran fehlt einfach das haptische Feedback einer echten Tastatur.

Womöglich könnte man sich hier umgewöhnen, die Hersteller arbeiten bereits an Feedbackideen. Beim Yoga Book kommt die Rückmeldung in Form von Vibrationen und Pieptönen beim Tastenanschlag, beides wird jedoch leider schnell nervig und kann das Gefühl des Herunterdrückens einer Taste keinesfalls ersetzen. Bis die Nutzer wirklich bereit sind auf die steifen „Bretttastaturen“ umzusteigen bedarf es wohl noch etwas mehr Innovationen, für Gelegenheitsschreiber und First Adopter ist das innovative Konzept bereits jetzt einen Blick wert. Im Test konnte das Yoga Book C930 immerhin 84 Prozent abstauben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Das innovative 3 in 1 Yoga Book C930: Die Zukunft der Laptops?
Autor: Christian Hintze, 17.01.2019 (Update: 17.01.2019)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).