Notebookcheck Logo

Das neue Dell G15 präsentiert sich als günstiges Gaming-Notebook mit AMD Ryzen 6000

Das Dell G15 5525 kombiniert AMD Ryzen 6000H mit Nvidia GeForce RTX 3000. (Bild: Dell)
Das Dell G15 5525 kombiniert AMD Ryzen 6000H mit Nvidia GeForce RTX 3000. (Bild: Dell)
Mit der neuesten Generation des G15 zeigt Dell, dass Gaming-Notebooks mit dedizierter GPU und AMD Ryzen 6000 nicht teuer sein müssen. Mit DDR5-Arbeitsspeicher und einem 240 Hz QHD-Display bietet der Mittelklasse-Gamer eine spannende Ausstattung.

Das brandneue Dell G15 5525 zeichnet sich vor allem durch AMD Ryzen 6000 aus – das Notebook wird wahlweise mit einem AMD Ryzen 5 6600H, einem Ryzen 7 6800H oder einem Ryzen 9 6900HX bestückt, das Topmodell bietet also acht Kerne, 16 Threads und Taktfrequenzen bis 4,9 GHz. Dell verbaut bis zu 32 GB DDR5-4.800-Arbeitsspeicher und eine maximal 2 TB fassende PCIe SSD.

Das Notebook ist mit einer Auswahl von Grafikkarten erhältlich, von der Nvidia GeForce RTX 3050 Laptop-GPU bis hin zur GeForce RTX 3070 Ti Laptop-GPU, Details zur TGP nennt Dell allerdings nicht. Das Basismodell setzt auf ein 15,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, einer Helligkeit von 250 Nits, einer Bildfrequenz von 120 Hz und einer 45-prozentigen Darstellung des NTSC-Farbraums.

Gegen Aufpreis ist ein 165 Hz schnelles 1.080p-Panel oder aber ein 240 Hz Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel erhältlich, das eine Helligkeit von 400 Nits erreicht und das fast den gesamten DCI-P3-Farbraum darstellen kann. Die Anschluss-Auswahl bleibt weiterhin eine Schwachstelle des Dell G15 – das Gaming-Notebook besitzt lediglich dreimal USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s), einmal USB-C 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s), HDMI 2.1, Ethernet und einen Kopfhöreranschluss. Das rund 2,5 Kilogramm schwere, 2,7 Zentimeter dicke Gerät ist wahlweise mit einem Akku bestückt, der 56 Wh oder 86 Wh fasst.

Preise und Verfügbarkeit

Das Dell G15 5525 wird in den USA ab sofort zu Preisen ab 899,99 US-Dollar (ca. 830 Euro) angeboten, Details zum Verkaufsstart in Deutschland und Österreich stehen noch aus.

Quelle(n)

Dell, via Tom's Hardware

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Das neue Dell G15 präsentiert sich als günstiges Gaming-Notebook mit AMD Ryzen 6000
Autor: Hannes Brecher, 21.04.2022 (Update: 21.04.2022)