Notebookcheck Logo

Das Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 setzt auf Linux, eine externe Wasserkühlung und ein 240 Hz QHD-Display

Das Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 ist mit einer externen Wasserkühlung kompatibel. (Bild: Tuxedo)
Das Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 ist mit einer externen Wasserkühlung kompatibel. (Bild: Tuxedo)
Das Tuxedo Stellaris 15 der 4. Generation ist eines der leistungsstärksten Linux-Notebooks der Welt, denn mit einem Intel-Prozessor mit 14 Kernen, einer Nvidia GeForce RTX 3080 Ti und einer optionalen, externen Wasserkühlung verspricht das Notebook eine erstklassige Performance.

Das neue Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 ist eines der leistungsstärksten Linux-Gaming-Notebooks der Welt, denn das Topmodell ist mit einem Intel Core i9-12900H mit 14 Kernen und Taktfrequenzen bis 5,0 GHz sowie mit einer Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Laptop-GPU mit 16 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet. Die TGP von 175 Watt verspricht die bestmögliche Grafikleistung.

Das 26 Millimeter dünne, 2,2 Kilogramm leichte Gaming-Notebook setzt auf Flüssigmetall sowie auf 11 Millimeter hohe Lüfter, um die mächtigen Komponenten kühl zu halten. Für die bestmögliche Kühlleistung kann die externe Tuxedo Aquaris Wasserkühlung über einen speziellen Port angeschlossen werden. Diese ist fast identisch mit der XMG Oasis, die wir bereits getestet haben. Ein Haken ist aber, dass die Wasserkühlung ausschließlich unter Windows funktioniert.

Tuxedo verbaut ein 15,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel und einer Bildfrequenz von 240 Hz, das eine Helligkeit von 350 Nits erreicht und das den sRGB-Farbraum zu 95 Prozent darstellen kann. Das Gerät besitzt zwei M.2-Slots, einer davon ist per PCIe 4.0 angebunden. Dazu gibts bis zu 64 GB DDR5-4.800-Arbeitsspeicher, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, Thunderbolt 4 und einen SDXC-Kartenleser.

Preise und Verfügbarkeit

Das Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 kann ab sofort über die Webseite des Herstellers zu Preisen ab 2.099 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung startet am 16. Mai. Die Tuxedo Aquaris Wasserkühlung wird für einen Aufpreis von 199 Euro angeboten.

Quelle(n)

Alle 14 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Das Tuxedo Stellaris 15 Gen 4 setzt auf Linux, eine externe Wasserkühlung und ein 240 Hz QHD-Display
Autor: Hannes Brecher, 21.04.2022 (Update: 21.04.2022)